ZDF-History: Aktion Leder - Fußballkrieg der Stasi

ZDF-History: Aktion Leder - Fußballkrieg der Stasi

SUBTITLE'S INFO:

Language: German

Type: Robot

Number of phrases: 890

Number of words: 4861

Number of symbols: 25416

DOWNLOAD SUBTITLES:

DOWNLOAD AUDIO AND VIDEO:

SUBTITLES:

Subtitles generated by robot
00:09
fußball wm 1974 in hamburg kommt es zum historischen duell bundesrepublik gegen ddr das erste und einzige mal in der geschichte das war wie ein endspiel und ein kampf der systeme ost gegen west im hintergrund zieht stasi chef mielke alle register er befiehlt die aktion liter nichts bleibt dem zufall überlassen die ddr will sich keine schlappe leisten
00:46
mitten im kalten krieg doch für manche ddr-bürger wird das spiel zur chance ihres lebens es gab für uns nur noch ein trachten weg weg wählt unter allen umständen der 22 juni 1974 wird ein tag der überraschungen auf und neben dem platz aktion liga jetzt in zdf history willkommen verehrte zuschauer zu dieser mit spannung erwarteten auslosung zur endrunde der fußball weltmeisterschaft januar 1974 bei der wm auslosung in
01:24
frankfurt erlebt sport moderator holger obermann eine riesenüberraschung im sendesaal des hessischen rundfunks befand sich der kernpunkt der auslosung das war die große tafel wo die paarungen denn später dargestellt wurden denn war da von den berliner sängerknaben ein junger mann der die lose gezogen hat es lag so etwas wie spannung über diese auslosung denn es konnte ja immer sein dass die bundesrepublik auf die ddr trifft der elfjährige detlef lange sorgt
01:57
für die sensation des tages der gruppe 1 an damit ist es amtlich zum ersten mal kommt es zum deutsch-deutschen bruderduell bayern stürmer gerd müller nimmt es gelassen ich persönlich bin sehr zufrieden ich glaube wir haben
02:32
alles in allem gesehen die leichteste gruppe bekommen das sehen die kicker im osten anders die erste reaktion war natürlich für uns brisantes spiel es hat schon eingeschlagen wie eine bombe dass es in dem sinne zu diesem spiel nun endlich kommt dass hohem lange darauf gewartet hatte endlich mal zu zeigen auf so einer internationalen bühne dass auch wir sehr gute spieler in unseren reihen haben und unsere landschaft also viel besser ist als sie
03:02
im eigenen land gemacht wurde zu den skeptikern im eigenen land gehört manfred ewald der oberste sportfunktionär der ddr fürchtet nicht nur eine sportliche blamage er wendet sich an stasi chef erich mielke der befiehlt die wm-teilnahme muss generalstabsmäßig vorbereitet werden die geheime operation erhält den code-namen aktion leder damit sollte abgesichert werden dass keine republik fluchten beispielsweise
03:36
stattfinden von teilnehmern ddr teilnehmern der fußball weltmeisterschaft und das ist ja ein vielfältiges vielfältige bereich das betraf nicht nur die spieler und die betreuer sondern auch eine ganze touristen delegation die dann aus der ddr dorthin geschickt worden ist während der ostenmauer ist man im westen siegessicher das team von bundestrainer schön ist amtierender europameister und bayern münchen hat gerade den vorläufer der champions league gewonnen
04:09
der spd politiker hans apel spricht aus was damals viele denken ich persönlich hatte die auswahlmannschaft der ddr nicht auf der rechnung und es ist immer gut wenn man mannschaften in der eigenen gruppe hat die schwach sind das hört man in der ddr nicht gerne nirgendwo ist der arbeiter und bauern staat so erfolgreich wie im sport allerdings nicht in jedem ausgerechnet der fußball gilt als stiefkind der
04:41
medaillen verwöhnten sportnation wir waren ja die besten im sport die ddr der dtsb hat er darauf bestanden seiner feder führend zu sein und wer die fußballer waren immer so bisher die looser die staatsführung hat sich natürlich stärker an medaillen orientiert und da ist es nun mal ganz einfach in anderen sportarten wo sie das sagt 10 12 mit eiern zu vergeben gibt mit eiern zu machen als beim fußball immerhin die ddr kicker holen bei den
05:16
olympischen spielen 72 kurs der erste fc magdeburg für 74 sogar europapokalsieger aber reicht das im mai 74 rollt die aktion leder an die abteilung horch und guck beginnt mit ermittlungen und observierungen akribisch wird geplant wer zur wm in den kapitalistischen westen reisen darf die 1500 touristen
05:47
waren handverlesen durch partei und durch staatssicherheit sie durften keine westkontakte haben sie mussten parteimitglied sein und sie sollten auch möglichst verheiratet sein damit sie die ddr sozusagen ein faustpfand hatte dass sie auch wieder zurückkommen würde dabei hat sich das verhältnis zwischen den beiden deutschen staaten anfang der siebzigerjahre entspannt dank der neuen ostpolitik von kanzler willy brandt bei seinem besuch in erfurt im märz 1970
06:22
wird er von ddr bürgern gefeiert war auf dem weg um man sich immer mehr auf augenhöhe begegnete das war ja das ziel der ddr über jahre das man eben als staat anerkannt wird und damit mit der bundesrepublik war sie gleich zieht 1972 unterzeichnen beide deutsche staaten den grundlagenvertrag er soll die grenzen durchlässiger machen für reisen und handel beide deutschen staaten treten der uno bei doch die neue harmonie bekommt
06:55
schnell risse 1974 kurz vor der wm wird ein mitarbeiter brands als ddr spion enttarnt günter guillaume der kanzler tritt zurück am abend des sechsten mai habe ich dem bundespräsidenten mein rücktritt erklärt für die stasi ist der rücktritt und die enttarnung booms eine schlappe bei der wm will man unliebsame überraschungen vermeiden mit allen mitteln es wurde zu diesem
07:28
zeitpunkt ein inoffizieller mitarbeiter im westen damit beauftragt eine wohnung in hamburg anzumieten um hier einen isolier stützpunkt einzurichten dort wartete eine transportkiste und wenn ein ddr spieler versucht hätte zu fliehen hatte man tatsächlich die absicht ihnen dieser kiste in die ddr zurück zu schaffen die kiste kam nicht zum einsatz aber allein derartige erwägungen zeigen mit welch brachialen methoden man hier versuchte deutsch-deutsche annäherung zu vermeiden
07:58
die regierung honecker will kein risiko eingehen die ddr fußballer werden nicht nur sportlich gedreht mielkes geheimplan aktion leder sieht auch ideologische übungen vor das team von nationaltrainer buschner muss sich einiges anhören im rahmen dieser schule und gab es bestimmte schwerpunkt themen die die abgearbeitet worden sind beispielsweise ein thema wie verhalte ich mich als vorzeigesportler der ddr nicht
08:35
sozialistischen ausland und die antworten darauf lieferten die seminare und diese schulung es hat mit sicherheit auch veranstaltungen in dieser richtung gegeben wo in die zentrale sportschule nach kienbaum auch funktionäre gekommen sind da wollten wir schon darauf getrimmt wie wir uns so benehmen haben sicherlich hat man über das eine andere mal mit uns gesprochen aber möglicherweise habe ich das verdrängt oder hab schon alzheimer hinsetzen durchstehen und anschließend raus und dann haben wir unser ding gemacht
09:05
die stasi will wissen was die spieler wirklich denken dafür setzt sie auf bewährte mittel verteidiger gerd kische soll als em als inoffizieller mitarbeiter angeworben werden daher kam jemand auf trainingsplatz und bat mich im grunde um eine ein gespräch und ich wäre ja nur so seien arbeiter junge der das glück hat auch in einer schlange zu spielen und ich müsste doch
09:41
eigentlich dankbar sein kirche bleibt den dank schuldig die stasi aber wird er so schnell nicht los eines tages hat er nicht zu hause besucht und dann habe ich nicht reingelassen das war damals schwangere haben gottes vergehen kirche sträubt sich weiter zu terminen erscheint ihr nicht oder erzählt nur belangloses dann musste man geschickt manövriert ich habe das muss ich auch fairerweise sagen das glück einen väterlichen freund
10:11
zu haben der eine sehr hohe position in der partei hatte und er hat mir ein ab und zu mal hinweis gegeben wie man dann was machen sollte kurz vor der wm hatte sein ziel erreicht ein stasi-offizier vermerk kurz und bündig kicker berichtet nicht offen und umfassend ist abzuschreiben auch ddr torhüter jürgen croy bekommt die macht des systems zu spüren sportfunktionäre wollen den star von
10:43
sachsenring zwickau zum vereinswechsel zwingen das raptor anfang der 70er jahre ziemlichen druck für mich als ich dem damaligen dfb vizepräsident in dem franz fritz im vier augen gespräch gegenüber saß und er unverhohlen damit gedroht hat wenn ich mich nicht füge und einen wechsel zustimmen dass man mich auch mal für ein halbes jahr bei der armee im fußballerischen niemandsland im
11:15
thüringer schwinden lassen könne troy überlegt kurz und verweigert den wechsel zum glück hat er viele fans in zwickau ich halte die unterstützung des oberbürgermeisters der stadt zwickau des betriebs direktors und aller seiner direktoren und vor allem auch der arbeiter dann haben die arbeiter mit einer maßnahme gedroht die für die ddr völlig atypisch und außergewöhnlich gewesen wäre nämlich mit einem streik
11:45
und das ist auch eine sache gewesen die mir kraft gegeben hat nicht alle spieler und funktionäre des ddr teams bleiben so standhaft 13.45 delegationsmitgliedern lassen sich von der stasi zur mitarbeit überreden darunter fünf aktive spieler vermutet habe ich das schon dass es direkt in der nationalmannschaft oder auch im umfeld der nationalmannschaft fleisch em es gab aber gewusst am ende sich handelt hab ich zu diesem zeitpunkt nicht
12:19
auch die fans hat die stasi im blick wer wie heinz leineweber mit dem zug zum spiel nach hamburg darf ist auf herz und nieren geprüft nur verlässliche genossen erhalten eine reiseerlaubnis in den kapitalistischen westen nur 1500 ddr bürger erhalten das
12:53
begehrte ticket sie sind fast durchgehend männlich über 25 und alle verheiratet beobachter beobachtet fühlt sich auch roland auch der arzt und seine frau christel träumen schon lange von einem leben im westen seit einem missglückten fluchtversuch drei jahre zuvor lässt sie die stasi nicht mehr aus den augen es stellte sich sehr schnell heraus dass im haus gegenüber ständig jemand mit einem fernrohr bewaffnete uns darüber guckt das war die staatssicherheit
13:50
dieser mann rief uns tatsächlich man mag es glauben oder nicht täglich zwischen 10 bis 20 mal an und kontrolliert ob wir da war wir wollen also ständig überwacht das paar ist gerade erst aus dem gefängnis entlassen wo sie wegen versuchter landes flucht einsaßen ihre erlebnisse dort haben den wunsch nach freiheit noch verstärkt ich konnte gar nicht mehr in diesem system leben weil es ging nicht dazu waren die erlebnisse einfach zu
14:24
dramatisch gewesen und mir offenbarte sich dass dieses system absolut menschenunwürdig war ein ehemaliger mithäftling verspricht hilfe er stellt kontakt zu schleusern aus dem westen her roland und seine frau sollen sich bereithalten die flucht soll eine woche vor dem spiel ddr gegen bundesrepublik stattfinden das ehepaar schwankt zwischen hoffnung und angst bei einer zweiten festnahme drohen lange haftstrafen als dieser tag herangekommen war haben
14:58
wir vergeblich gewartet den ganzen tag drei tage später erfahren sie ihre flucht helfer wurden von der stasi verhaftet es war ein leben unter einem unvorstellbaren druck für uns gab es gar keine andere konsequenz wie zu denken jetzt sind wir wieder fertig wir müssen in zuchthaus und wir wussten was auf uns zukommt auch in der bundesrepublik sind die sicherheitskräfte in höchster alarmbereitschaft
15:29
ein terroranschlag wie bei den olympischen spielen in münchen zwei jahre zuvor darf sich bei der fußball-wm nicht wiederholen das deutsch deutsche duell im hamburger volksparkstadion gilt als besonders gefährdet ein drohbrief kündigt einen bombenanschlag an safety first heißt es schon bei den proben der eröffnungsfeier im frankfurter stadion die winzer trachten und tanzgruppe aus villingen wird behandelt wie ein staatsgast
16:08
wir hatten einen eigenen bus der uns vom hotel immer zum stadion fuhr und dort hatten wir dann polizisten vorne und hinten die uns eskortierten und das fahren mit natürlich ganz aufregend und wichtig die eröffnungsfeier geht störungsfrei über die bühne im flotten sound der 70er das gastgeber team steuert einen echten mit buy auch wenn nicht jeder den richtigen ton trifft ein sommermärchen ist die wm 74 nicht
16:51
das wetter ist miserabel es hat geregnet es war kalt und wir mussten trotz allem ein sonniges gesicht machen und sehen dass wir unseren tanz auf diesen nassen plastik dulden die da ausgelegt waren ohne unfälle dann über die bühne kriegen und das war nicht so einfach jedes teilnehmerland darf sich landestypisch präsentieren die ddr schickt schlagerstar frank
17:24
schöbel in die arena der frauenschwarm aus dem osten wird streng abgeschirmt wir haben schon versucht mit frank schöbel und der gruppe kontakt aufzunehmen aber da kamen immer die herren im schwarzen anzug und die haben dann immer gesagt es wäre nicht gewünscht dass wir kontakt aufnehmen und das sollten wir respektieren zur gleichen zeit leben roland hau und seine frau in ständiger angst vor der stasi nach der verhaftung ihrer fluchthelfer
17:58
rechnen sie mit dem schlimmsten eines morgens stand zwei stasi leute einfach plötzlich vor der tür klingelten und warten meine frau sie möge sie ausweisen einfach um zu gucken wir uns eingerichtet hatten und die kontrollierten dass dann mehr war das sehr suspekt aber da haben wir gesehen dass wir uns so eingerichtet hatten dass wir wohl erkennt man vielleicht nicht gleich den nächsten tagen wieder flüchten wollte die stasi zieht wieder ab es war ein
18:37
alptraum schlechthin hinter jeder ecke habe ich jemanden gesehen der uns verhaften wollte wenn jemand kam und sprach mich an dachte staatssicherheit die anspannung steigt auch im westen die ddr-mannschaft landet am flughafen hamburg das team um trainer georg buschner soll von dort in die unterkunft nach quickborn farben doch die abfahrt verzögert sich erst muss ein ersatzbus beschafft werden
19:07
beim eigentlichen mannschaftsbus fehlt das ddr emblem an der frontseite für aus berlin ein affront das ddr team nimmt quartier im sporthotel quickborn vor den toren hamburgs zwei wochen wollen spieler und funktionäre hierbleiben lehrer kontakt zu west bürgern ist nicht erwünscht die atmosphäre ist steif der quickborner sportfunktionär uwe langeloh kann sich noch gut an die prominenten besucher erinnern
19:44
man hatte den wohl in zug so gegeben dass man sich hier unwahrscheinlich diszipliniert verhalten soll wenig sagen es kam kaum ein lächeln aber während dieser ganzen vier tage hier im trainingslager löst sie sich die ganze anspannung wir hatten super voraussetzung wir haben ein ganz tolles freundliches personal gab einzige einschränkung die vorhanden war das waren dass das gelände eingezäunt war und der bundesgrenzschutz dort seine
20:16
streife gegangen ist die westdeutschen fans lassen sich von der polizei nicht abschrecken deutsch-deutsche annäherung auf dem fußballplatz die stars aus dem westen sind da weniger frei hoeneß und co werden in der sportschule malente rund um die uhr bewacht die spieler dürfen das gelände nicht verlassen fans ist der zutritt verboten volker maßmann gehörte zu den bewachern
20:51
des wm-quartiers unsere streifen gehen wir mussten zeit.de einhalten und wir mussten personen ansprechen die stückchen zu nah am tor waren also wir haben da schon eindruck bekommen die fußball stars fühlen sich wie in der kaserne malente in dieser kleinen sportschule wunderschön gelegen aber wir sind ja wenn da was sie 40 männer unter einem dach außenpolitisches und ich wir hatten ein zimmer das war
21:28
das waren vielleicht sechs oder acht quadratmeter malente wahrgenommen das zimmer den platz und die polizisten und zaun das war mein malente ein lichtblick in malente ist unwahr schlüter der hausmeister der sportschule hat ein offenes ohr für die nöte der nationalelf die kicker wollen nicht nur zeitung lesen auch dafür hat schlüter verständnis
22:16
kannst du nie angetreten bringen schwarz ja das wieder was anderes ansonsten bleibt den spielern in malente nur eins trainieren trainieren trainieren die konkurrenz schläft nicht im nahen fig born treibt ddr coach buschner seine mannschaft zu hochleistungen das waren schon leute die hier auf tor geballert
22:51
haben es war schon ganz schön was hier gezaubert wurde und mit dem träger bush der ließ nichts gelten er hat gesagt also hier wird ganz hart trainiert und das wurde auch das armband die spiele sind hochmotiviert das anstehende deutsch-deutsche duell beflügelt so viel selbstvertrauen hatten wir auch dass wir nicht sagen wir kriegen eine klatsche da waren wir in einer euphorie da waren wir wirklich gut
23:23
drauf und da haben wir gesagt hat das packen wird da brauchen wir alle ehrgeizig genug um zu wissen dass das eine sehr große chance die man nutzen kann sie müssen die chance sogar nützen der geheime wm-plan der stasi sieht vor die ddr-mannschaft soll unter die letzten acht kommen doch es gibt wohl verdiente pause zeit für einen einkaufsbummel im nahegelegenen supermarkt von karl-heinz ehrenstein und seinem vater emi bei ihnen gehen die ddr kicker bald ein und
23:59
aus 74 bei uns war das kann man sich ihre heutigen zeit gar nicht mehr vorstellen die kam bei uns rein ging gleich rechts reihenhaus auf die terrasse ist wenn sie schon länger hier bei uns hin und da war richtig herr live ops spieler waren oder funktionäre das war kann man sagen eine große familie das schöne an diesen tagen war das normal relaxt hat unschöne waren die unterhaltung man fühlte sich wie zu hause und dann einfach mal so abschalten
24:30
an etwas anderes denken und dann wieder konzentriert auf dem platz geben es war eine super zeit und gerade wenn man in dem alter ist wie ich damals war mit 23 dann nimmt man das alles auch noch viel viel intensiver auf in malente hatte spaß enge grenzen unter den augen der ordnungshüter sollen sich die spieler auf das wesentliche konzentrieren 20 jahre nach dem wunder von bern will die bundesrepublik wieder weltmeister werden zu viel ablenkung schadet da nur
25:03
es ist selbstverständlich dass wir uns mühe geben auch den spielern unterhaltung zu bieten wir haben gestern uns 15 fahrt gemacht hier in dem wunderschönen malente und umgebung wir haben morgen den besuch des des sextetts die uns als alter freundschaft einen ständchen bringen werden wir fahren heute an den timmendorfer strand zu guter letzt zieht der dfb noch ein ass aus dem ärmel
25:31
ein ausflug ins kinderparadies einen ausflug gemacht ins legoland wir sind in das legoland einmarschiert sowie die passende gruppe aus malente und dann habe ich zum glück sagt übrigens ich marschiere ich mache nichts essen als einzige dramatische dass wir in vier oder fünf wochen so lange waren wir in
26:05
malente da was da passiert ist nach so viel aufregung macht es ruhe aktivitäten tischtennis-fans abo fernsehen praktisch aber es ist also ich ich bis zu überlegen nein fernsehzimmer gab es nicht im trainingslager der ddr wird die stimmung dagegen immer lockerer
26:37
funktionäre und spieler erliegen den verlockungen des westens umrahmt abgesetzt da haben uns die eigenen sicherheitsleute die uns beschützt bewacht haben also aus der bundesrepublik die haben uns mal hamburg gefahren und da waren wir auf der reeperbahn der anschlag auf die sozialistische moral ist selbstverschuldet wir sind die zugegangenen angriff könnte das machen haben deshalb ihr seid ihr wahnsinnig
27:09
das können wir nicht mehr so lange quatsch des versands gebacken das fand ich unheimlich nett die stasi begleiter merken nichts sie sind angeblich undercover unterwegs wie funktionieren sie waren da auf der reeperbahn die waren auch in der ritze kann ich sagen ich glaube die haben das genossen das war mal ganz was anderes aber wie viele da waren das weiß in ein peinliches zusammentreffen bleibt aus doch der westen verdirbt den charakter wo er nur kann
27:39
es hat dabei der immer mal so kleine überraschungen gegeben dass große firmen auch als sponsoren tätig waren ich weiß dass jede spielerin sandra abgegeben wurden ist in quickborn leider haben die spieler ja nie gesehen die sind mit lkws zwar an die ddr gebracht wurden aber ich denke mal die haben die wohnung von funktioniert gezielt die offizielle version lautet anders
28:10
ihr zufolge wurde das geschenk selbstverständlich abgelehnt die spieler sind auch mit weniger zufrieden die leute waren sehr freundlich da hat man nichts gemerkt sehr angenehm wir haben alles bekommen was wir wollten was sie wollen er besorgte karl-heinz ehrenstein ist offen für alle wünsche tolle markenjeans wollten sie haben tolle händen gabun zu kaufen und was sehr wichtig war dass sie
28:48
kosten weniger gerne haben wollten er versenkte nach hamburg gefahren auf kastell eingekauft das war schon völkerverständigung das war eine einmalige situation ddr nationalmannschaft im kleinen quickborn aktion leder läuft nach plan die ddr gewinnt 2 0 gegen australien und spielt unentschieden gegen chile jetzt fehlt nur noch ein sieg über die bundesrepublik am tag vor dem spiel erhalten roland hau und seine frau christel unverhofften besuch dann kam
29:19
der nächste freitag heran es war der 21 juni 74 und als wir dann abends nach hause kam und klingelte an der wohnungstür da stand ein junger mann den ich nicht kannte und sagte das verabredete codewort und bereich wie vom blitz getroffen denn damit hatte ich ja eigentlich nun abgeschlossen den aus bleibt nur eine nacht um sich von allem was ihnen lieb ist zu verabschieden bereits am nächsten tag erwartet sie der schleuser an einer raststätte in der
29:53
nähe der grenze mit klopfendem herzen wir haben uns das war ja nun was ganz entscheidendes jetzt ging ja nur in zwei richtungen entweder es glückte oder aber wir fanden uns dann hinterher im zuchthaus wieder es war eine eine situation kommen stehen gar nicht beschreiben natürlich waren wir aufgeregt bis zum gehtnichtmehr in malente hat man ganz andere sorgen zwischen mannschaft und dfb gibt es
30:25
schneit die männer um franz beckenbauer kennen allmählich ihren markt wird das team ist sich einig wenn wir weltmeister werden wollen wir eine prämie dieser prämienstreit entstand dadurch dass wir im moment im trainingslager er fuhr wie viel der holländische fußball verband für einen möglichen titelgewinn als prämie bekommen würden das waren jeweils weit über 100.000 d mark damals 100.000
30:56
mark wollen jetzt auch die deutschen spieler haben die deutsche nationalmannschaft hat bis dato nie eine prämie bekommen und ein dankeschön oder bügeleisen kanal wir hatten uns erst mal gedanken gemacht was passiert hier wm in deutschland stadion voll alle verdienen die dfb-spitze findet die forderung unverschämt auch vielen fans ist die
31:30
summe zu hoch die ddr spieler werden plötzlich als vorbild gehandelt zu recht des arbeiters wie unsere hilfe tatsächlich erhalten die ddr spieler für die wm teilnahme sechs bis achttausend ostmark nicht wenig im arbeiter und bauernstaat für die west stars sind das peanuts zähneknirschen bietet hermann neuberger
32:18
vizepräsident des dfb 30.000 d mark für den titel die mannschaft lehnt ab dann fahr nach hause ich muss wirklich nochmal nach dann hab ich gesagt jetzt gehen wir keinen millimeter mehr zurück denn es ist zehn minuten vor zwölf in zehn minuten muss ein neubürger einen neuen kader zusammenstellen und benennen der völliger unsinn er kommt nicht drum herum diese forderung zuzustimmen wärmende german neuberger gibt sich geschlagen nach zähen verhandlungen
32:56
einigt man sich auf 70.000 thema der finanzielle lohn für schweiß unser folge steht fest wir denken sie persönlich über die höhe der summe es war ja ein ziemlich hartes ringen was wir hier geführt haben hart aber fair nicht ich sagen wir sind uns dann zum schluss beide entgegengekommen und ich meine dass die summen die ausgeworfen wurden dann zum schluss dass die akzeptabel waren die spieler haben sich durchgesetzt
33:30
doch die stimmung bleibt gereizt auch spielerisch läuft nichts zusammen in malente tut sich die dfb-auswahl selbst gegen amateur mannschaften schwer kein gutes omen für das spiel gegen die ostzone wie manche die ddr noch nennen am 22 juni 74 ist es soweit am tag des spiels wagen roland auer und seine frau christel ihren zweiten fluchtversuch aus der ddr am frühen vormittag geht es los
34:01
wie vereinbart treffen sie ihren fluchthelfer an einer autobahnraststätte es war so ausgemacht mit dem fluchthelfer und wir warteten dann auf ihn erging es vorbei zur toilette ich folgte ihm und auf der toilette gab mir eine instruktion und er ging dann auf die gegenüberliegende seite zusammen dort zwischen lkws abgestellten auto wir sollten einem zeitlichen abstand von ein bis zwei minuten folgen und dann stiegen wir ein und dann fuhr er los richtung
34:34
grenze im auto halten sie ausschau nach einem günstigen platz um unbemerkt in den kofferraum zu steigen die grenze rückt immer näher es gab nicht einen einzigen besetzten rastplatz auch die fußgängerbrücken über diese autobahn auch die waren alle besetzt mit ein bis zwei personen die über die autobahn schauen es war überall nur staatssicherheit tatsächlich ist die stasi seit beginn der wm omnipräsent
35:05
der geheime operationsplan aktion leder nimmt als oberste priorität die sicherung der staatsgrenze bis in die tiefe der ddr keiner soll entkommen gerade jetzt nicht roland rau und seine frau wagen ist trotzdem wir mussten da einfach durch augen zu und durch auch in hamburg wird es ernst im volksparkstadion kommt es zum ersten und
35:40
einzigen spiel zwischen den starts amateuren aus der ddr und dem profi fußballern aus der bundesrepublik fans und spieler machen sich bereit es war schon ein besonderer tag allerdings hat ja auch ganz normal gefrühstückt es war es lag eine unglaubliche spannung im haus im raum in den zimmern es ist ja immer so dass man doch dann ab mittag nervös wird dass man kaum noch große nachricht zu sich nehmen kann
36:13
wir spielten die weltmeisterschaft in der brd verspielten brd ddr das war das spiel der spiele so sieht es auch die staatsmacht polizei und bundesgrenzschutz haben großeinsatz sie erwarten eine bislang unbekannte spezies fußballfans aus der ddr unter ihnen ist auch heinz leineweber ein sonderzug bringt die touristen delegation aus der ddr nach hamburg viele sind zum ersten mal im westen
37:01
ingolf leuschel damals junge bahnbeamter hat die ankunft noch vorhanden das verhalten der menschen als sie ausstiegen auf diesem sonderzug war nicht typisch ein fußball sonderzug und werden im westen gewohnt waren sie sind nicht singend oder oder rufen sehr diszipliniert oder sehr ruhig kein wunder die fans sind sorgfältig ausgewählt nach den richtlinien der aktion leder
37:32
wir sind von unseren arbeitskollege vorgesprochen alles ist vorbereitet essen im hamburger kongresszentrum blumen für ernst thälmann und schließlich ein abstecher in den hafen und das soll auch so bleiben mitreisende stasi mitarbeiter sollen melden wer zeitungen schund und schmutz literatur kauft an den besuch
38:24
einschlägiger etablissements ist erst gar nicht zu denken diszipliniert erreichen die ddr schlachtenbummler das volksparkstadion der gegner ist siegesgewiss der gedanke wm im eigenen land das im grunde egal wer da kommt ich habe 34 0 für uns getippt und bin deswegen aus der gelassen ruhig und stadium dicken invest deutsche auswahl war klarer favorit mit dem granaten
39:06
spieler die die hatten für uns war das natürlich ganz klar dass wir das ding gewinnen der gegner sieht das anders kurz vor spielbeginn steht fest die ddr ist bereits qualifiziert fürs viertelfinale sieg und unentschieden gegen australien und chile haben gereicht das war eine stimmung die kann man gar nicht beschreiben wir waren euphorisch bevor überhaupt das spiel angefangen hat das ist meiner laufbahn noch nie
39:40
passiert als eine mannschaft also einem wichtigen spiel im bus singen zum stadion gefahren ist das war eine wunderbare atmosphäre und qualifiziert und so locker sind wir dann auch auf das spielfeld gegangen das spiel ist ein straßenfeger gebannt sitzen die deutschen in ost und west vor dem fernseher keiner will das historische duell verpassen hochspannung auch bei roland hau und
40:12
seiner frau christel erst kurz vor der grenze können sie unbemerkt in den kofferraum des fluchtautos steigen ich legte mich zuerst waren umfasste dann meine vor mir liegende frau und es war eine irreale situation sie liegen da drin und sehen wirklich nichts und können sich nur auf ihre ohren verlassen aber die verraten ja auch nicht genau was draußen passiert wir wussten ja nicht wie weit ist es wirklich noch bis zu der kontrollstation die zeit die hinter sich bis in alle
40:44
ewigkeiten als er dann endgültig hielt er hörte stimmen und gehört aber auch eine ahnung abschreibens geräusch wie werden viele leute durcheinander schrieb dachte videoübertragung irgendwas läuft da wusste aber nicht was und das war ja auch nicht das worüber ich mir gedanken machen muss man jetzt jetzt jetzt kommt die kontrolle und wahrscheinlich hängen wir hinten so durch mit dem auto das ist doch noch schief geht das waren unsere gedanken im volksparkstadion geht die
41:16
partie in die schlussphase in der 77 minute passiert das unglaubliche jürgen sparwasser gelingt ein treffer für die ewigkeit das mittelfeld in windeseile in genau diesen minuten entscheidet sich auch das schicksal der aus als dann die kofferraumklappe auf ging dachte ich so jetzt ist alles vorbei jetzt stehen die langsam raus kommen aber er stand er da grinst übers ganze gesicht der geräte oder mensch kommt
41:57
raus wir sind da wir haben geschrien wir haben geweint wir haben gelacht wir haben uns umarmt und es war eine situation die wie man wirklich eigentlich mit worten kaum beschreiben kann wir waren frei das paar lässt sich im sauerland nieder 2007 stirbt christel auch für roland ist der 22 juni 74 bis heute sein schicksalstag denn dieses spiel nicht stattgefunden hätte dann wären wir wahrscheinlich nicht glimpflich durch die kontrollen
42:29
gekommen und das war unser ganz großes glück die sensation ist perfekt mit 10 steckte außen zeit dort neulich die bundesrepublik deutschland den europameister von 1972 ein historischer moment und ein bitterer dazu total auf rost mit einem happy end für den verlierer die dfb-kicker werden doch
43:08
noch weltmeister im eigenen land so sehr sie uns damals natürlich geschmerzt haben die brauchten diesen diesen dämpfer um aufzuwachen um an ihre leistungsgrenze ranzukommen die ddr scheitert in der zwischenrunde in der heimat werden die spieler dennoch gefeiert die schützlinge die auf bushs brachten keine medaille mit aber sie erreichten mehr als es die große fußball gemeinde unserer republik erwartet hatte
43:42
auch für die stasi ist aktion leder ein erfolg spieler funktionäre und fans kehren vollzählig zurück dass der sieg über die bundesrepublik zwei menschen zur flucht war amt sie nicht

DOWNLOAD SUBTITLES: