Terra X Neuseeland- Phönix aus der Asche

Terra X Neuseeland- Phönix aus der Asche

SUBTITLE'S INFO:

Language: German

Type: Robot

Number of phrases: 724

Number of words: 3830

Number of symbols: 20376

DOWNLOAD SUBTITLES:

DOWNLOAD AUDIO AND VIDEO:

SUBTITLES:

Subtitles generated by robot
00:30
wüst wild und gefährlich zerstörerische kräfte haben das land geboren die gewalten wüten immer noch jederzeit kann diese welt erneut explodieren doch das land hat noch eine andere seite trotz seines bedrohlichen wesens ist es für viele das ziel ihrer träume seine landschaften faszinieren seine abgeschiedenheit weckt sehnsüchte und seine bewohner seien einzigartig auf der welt neuseeland ist ganz ohne frage eines der
01:23
schönsten länder der welt und die natur hier ist auch noch richtig nett es gibt keine gefräßigen löwen keine giftschlangen und auch keine fiesen tropenkrankheiten aber lassen sie sich nicht von dem täuschen was sie an der oberfläche sehen denn darunter ist dieses land wild böse und gefährlich beim ersten menschen die neuseeland erreichten muss die inselwelt eine erlösung gewesen sein aus dem fernen polynesien aufgebrochen waren die vorfahren der maori bis
02:25
hierher schon monatelang auf hoher see endlich land fremd zwar und voller unbekannter gefahren doch es weckte die hoffnung auf eine bessere zukunft das reiche leben in den gewässern vor neuseeland galt als gutes omen das meer und seine kreaturen inspirierten das seefahrer volk zu ihren mythen und legenden intelligent welt maori waren sogar die berge und felsen mal lebendig darauf basiert nämlich der schöpfungsmythos der nordinsel
03:11
außerdem fiel so ein magischer angelhaken darin eine hauptrolle mit so einem ding hat nämlich der halbgott mai einen wirklich dicken fisch aus dem meer gezogen hat der legende nach den haken aus den knochen einer urahnen geformt und sein blut als köder benutzt es sollte der bedeutendste fang in der geschichte neuseelands werden was nach dem zerteilen der beute übrigblieb verwandelte sich in die nordinsel
03:55
auch die entstehung der größeren südinsel verknüpfen die maori mit einem legendären ereignis da ein anderer halbgott raki verunglückt in einem unwetter er schafft es sich mit seinen begleitern auf das umgekippte kano zu retten das boot versteinert um wird zur südinsel aura käfer hat noch heute auf dem kiel als höchster berg neuseelands die legenden könnten den maori geholfen
04:34
haben sich in der fremde zu behaupten sie enthalten warnungen erklärungen und weisheiten in neuseeland können solche geschichten lebensrettend sein vulkanausbrüche sind in der sagenwelt immer orie zeichen göttlicher kämpfe vulkanische landschaften sind daher orte immer nur mit vorsicht betreten sollte der streit um eine frau hinterließ dieses schlachtfeld zwei riesen die vulkane konkurriere und paraná schufen mit ihren faustschlägen tiefe krater
05:13
sehen sind die tränen die von dem unterlegenen vergossen worden die mori vertrauen bis heute den weisheiten aus den mythen ebenso wie den erkenntnissen der wissenschaft in beiden verbergen sich wahrheiten über die natur selbst der bestrebt ist die welt nur mit hilfe der wissenschaft zu begreifen kann sich in neuseeland im sog der mythen nur schwer entziehen alte legenden gehen ja oft auch reale naturphänomene zurück dass am vorsicht in neuseeland denn in der legenden welt
05:56
der maori da wimmelt es nur so von seltsamen tieren menschenfressende riesen adler und drachen im wald dinosaurier sind ja schon vor vielen millionen jahren ausgestorben aber hier in den wäldern neuseelands an eine art aus dieser zeit überlebt okay das ist jetzt kein deal oder war ein scheinriese trotzdem lassen diese tiere die forscher staunen denn sie haben drei augen zwei da wo sie hingehören und ein weiteres hier oben auf dem kopf unter richtig
06:55
gucken konditor tafers damit nicht aber wahrscheinlich hält dunkel unterschiede wahrnehmen sind am ans gehirn gemeldet werden und möglicherweise die ruhe und aktivitätsphasen steuer erstes spiel mehr gleich vielleicht nehmen die tiere mit diesem titel orgel auch dunkelheit war schatten von raubvögeln zum beispiel oder sie haben eine ganz ganz andere funktion die wissenschaftler wissen es noch nicht genau aber mir kannst das doch verraten
07:24
oder was machst du mit antreten im rathaus haben im vergleich zu anderen reptilien dieser größe eine hohe lebenserwartung sie können mehr als 100 jahre alt werden ihr geheimnis ist ein langsamer stoffwechsel der den alterungsprozess bremst die tat aras führen ein leben im schongang ungewöhnlich denn normalerweise sind die langsamen im nachteil doch neuseeland ist anders in diesen wäldern leistet man sich den luxus der langsamkeit
08:04
es ist das jagdrevier einer raub schnecke in einem wald in dem selbst schnecken räuber sind scheint die konkurrenz nicht allzu groß das ist die überlebensgarantie für das tuatara ein wk leichte wolke der streit wer den hatte magath spielt sich wie in zeitlupe ab
09:02
tuatara gegen wto wahrscheinlich eines der langweiligsten verfolgungsrennen im gesamten tierreich aber wenn man sich dieses 1 6 hier so anguckt dann fragt man sich natürlich mit diesen riesigen heuschrecken artigen bein herum hüpft er nicht einfach weg wenn er gefressen werden soll die antwort ist ganz einfach mit diesem massiven körper ist das veto eines der schwersten insekten der erde es ist schlicht zu schwer um wegzurücken und dieser stachel da hinten so können sie den glaube ich besser sehen das ist auch kein verteidigungs
09:35
stachel nach dem du kannst dich gar nicht verteidigen sondern dass es bloß ein kleines röhrchen zur eiablage ein morsches holz willst du nicht aus holz doch doch aufs holz also dick langsam und wehrlos eigentlich ist über seine natur ein ganz sicheres ticket in die ewigen jagdgründe aber neuseeland hat offenbar ein herz für loser fressen und gefressenwerden das gesetz der wildnis bleibt gültig auch in neuseeland
10:17
allerdings fehlen hier die gefährliche raubtiere wie sie sich im rest der welt entwickelten für tuatara und wta ein glückliches erbe und das hat seinen ursprung in zeiten als dinosaurier noch die welt beherrschten die südlichen kontinente waren in einer gewaltigen landmasse gondwana verbunden die kleine insel welt die heute neuseeland heißt spaltete sich vor 85 millionen jahren ab und fristet seit dem 1
10:55
da seien in der abgeschiedenheit nur die tiere die mit dem land gereist sind konnten sich hier weiterentwickeln darunter auch schnellere größere jäger doch mit der ersten von zahlreichen katastrophen die neuseeland heimsuchten oben die karten neu gemischt die inseln versanken im meer und mit ihnen das leben die flut hat alles leben und das ganze land verschluckt wobei das ganze land nicht ganz ein paar kleine inseln raten
11:52
wahrscheinlich noch aus dem meer zu klein für große tiere aber groß genug für kleine und genau so haben tuatara weiter und kommt wahrscheinlich überlebt die hre fallen das sind einfach ein traum manchmal ist klein seien eben besser als groß millionen jahre lang blieb neuseeland größtenteils versunken dann tauchte es wieder auf das auf und ab von neuseeland liegt an der geringen dichte seines untergrundes die inseln gehören zu einer riesigen
12:28
fragilen landmasse seeland der größte teil liegt unter wasser der kontinent sie lancia wurde seit der abspaltung von gondwana immer wieder auseinander gezerrt und zusammengeschoben die größte wurde stetig drin sie bot dem heißen erdinneren nur wenig widerstand vulkanausbrüche gestalteten die landschaften jedes mal neu man muss nicht in die vergangenheit reisen um sich ein bild des frühen neuseelands zu machen an aktiven vulkanen lässt sich das
13:04
rätsel lösen wie konnte sich aus totem land ein lebendiges paradies entwickeln die als neuseeland noch neuland war rates tieren pflanzen hier ganz schön schwer die natur lebensfeindlich und viele ort so was wahrscheinlich ganz ähnlich aus wie heute noch hier auf der vulkaninsel drei teile das leben findet immer einen weg und auf dieser seite der vulkaninsel kann man auch wunderbar sehen wie das
14:16
funktioniert da oben hinter mir der aktivste vulkan von ganz neuseeland darunter aber schon wieder ganz viele grüne pflanzen fruchtbarer boden und einer der hauptgründe dafür sind diese vögel getötet die sitzen jetzt gerade auf ihren eiern und brot und während sie das tool produziert jeder einzelne vogel an jedem einzelnen tag schätzungsweise 300 gramm exkremente von dem er gerade ein paar ins gesicht geweht sind 10.000 tiere hier auf der
14:49
insel macht das im tag erlangen wir auf freund einen mindestens drei tonnen und diese drei tonnen das ist nichts anderes als fruchtbarer nährstoffreicher boden die grundlage des lebens der mut gemacht schön weitermachen umgekehrt gilt aber auch für die tölpel und andere seevögel ist neuseeland ein segen das land biete brutplätze und der ozean ist nährstoffreich und voller leben das ist die vögel waren die neuseeland
15:38
als erste entdeckten ist kein zufall obwohl die frühen pioniere von weit her stammen von australien in den südlichen regionen entlang des vierzigsten breitengrad geht ständig eine steife brise die rolling for peace der wind hat die vögel bis nach neuseeland getragen dort bereiteten sie den boden für die unvergleichliche entwicklung von händlern in ein grünes paradies doch die unruhige geschichte neuseelands wird fortgeschrieben die nordinsel ist mit vulkanen übersät
16:36
auch wenn die meisten käufer mittlerweile erloschen sind rodelt es noch viele aus wie auf weit 1 der vulkan von white island ist der aktivste neuseelands vor 100 jahren starben auf der insel elf arbeiter beim schwefel abbau in folge eines ausbruchs eine große eruption die auf das festland gefährden würde ist zurzeit unwahrscheinlich aber die vulkanforscher wollen gewappnet sein bevor ein vulkan ausbricht kündigt er
17:17
das meisten sich einige erdbeben an aber diese erschütterung richtig zu deuten das ist gar nicht so einfach wenn ich zb diesen stein nehmen und den aus dieser höhe auf einem harten untergrund fallen lasse dann kippt das stäbchen nämlich denselben stein dieselbe höhe und lässt ihn hier fallen dann bleibt das stäbchen stehen denn hier ist der boden locker und weich genau das wird von wissenschaftlern hier auf white island untersucht aber das
17:49
spielzeug der forscher das ist größer als 14 ok und jetzt wird aus den kleinen stein von mir ein großer sand tag der ein richtiges erdbeben auslöst am montag der samstag der markt da oben gerade ausgeklinkt hat er es ungefähr 200 kilogramm schwer und aus 200 meter höhe auf den boden geknallt die schockwellen breiten sich dann konzentrisch aus links ist der untergrund etwas lockerer weicher das
19:25
schwächen sich diese wellen sehr schnell ab und 100 metern entfernung kann man sie schon nicht mehr messen recht ist der untergrund deutlich härter und felsige die stoßwellen können sich also viel besser fortpflanzen in 100 metern entfernung schlägt der seismograph noch deutlich sichtbar aus kennen die forscher aber die struktur des untergrundes dann können sie die mit einrechnen die analyse des erdbebens wird dadurch genauer und wenn die stimmt dann können die forscher auch präziser vorhersagen ob das jeweilige beben nun zu einem
19:56
vulkanausbruch führt oder eben nicht und eins steht fest der nächste ausbruch er kommt ganz bestimmt die millionenstadt portland die größte stadt neuseelands nirgendwo sonst ist ein verlässliches frühwarnsystem so wichtig überall klammern bezeugen einer bewegten vergangenheit und vorboten einer ungewissen zukunft die stadt wurde auf einem pulverfass errichtet rund 50 vulkane sind im
20:30
stadtgebiet nachgewiesen der letzte brach vor 600 jahren aus unterordnen brodelt aber immer noch ein riesiger markt pool der nächste ausbruch könnte verheerend sein die einzige chance ein frühwarnsystem im ernstfall muss die stadt evakuiert werden dank der forschung auch auf weite teilen lassen sich heute die erdbeben identifizieren die einen ausbruch tage vorher ankündigen würden zahlreiche
21:04
messstationen im ganzen land registrieren jede schwere erschütterung 15.000 erdbeben im jahr unter dem fragilen kontinent see lancia auf dem neuseeland liegt prallen die australische und die pazifische platte gegeneinander vor 15 millionen jahren waren die kräfte so gewaltig dass sich das bislang flache neuseeland aufwärmte seitdem durchzieht eine gebirgskette die südinsel
21:42
die neuseeländischen alpen bilden eine barriere für die feuchte meeresluft die von westen kommt da die berge direkt an der küste liegen sind die niederschlagsmengen gewaltig etwa sechsmal so hoch wie am deutschen alpenrand ausgerechnet diese lebensfeindliche region hat ein papagei erobert er gilt als der schlauste vogel der welt und ist ein unikat der kia der kea ist der einzige papagei weltweit
22:29
der in den bergen lebt auf anderen kontinenten besiedeln papagei ausschließlich die niederen regionen auch in neuseeland lebten die vorfahren des kers zunächst in den wäldern doch mit der entstehung der neuseeländischen alpen entdeckten einige papageien die berge als neue lebenswelt der vorteil hier gab es keine konkurrenz allerdings mussten sie sich nicht nur an kälte sondern auch an karge felslandschaften passen und das
23:04
bedeutete zwangsläufig auch eine änderung im speiseplan körnerfresser wurden fleischfresser vielleicht konnten nur besonders schlaue tiere diese herausforderungen meistern und sich in den bergen fortpflanzen eine mögliche erklärung für die in neuseeland sprichwörtliche gewitztheit der kers die vielen verwandlungen neuseelands stellen das leben vor immer neue prüfungen die gewaltigen wassermassen die in den südalpen niedergehen prägen
23:49
nicht nur das land über der erde sondern schufen auch verborgene welten in ihnen überdauern relikt längst vergangener zeiten eine zeit in der nötig anmutende kreaturen noch lebendig waren wer sie entdecken will muss sich tief unter die erde wagen ein steiniger weg zum glück hat das wasser viele eingänge diese unterwelt gegraben und einer von nutz ich jetzt das hier war mal der grund eines meeres und deshalb bestehen diese wende ihr
24:51
auch aus kalkstein oder anders gesagt aus den überresten von muscheln schnecken und anderen meerestieren an dieser stelle kann man das wunderbar sehen das weiße über meer es ist kalt steuern ungefähr 30 millionen jahre alt und das braune zeuge auf dem ich ersetze das es granit ungefähr eine halbe milliarde jahre das wasser hat sich von der oberfläche bis auf diese schicht durchgefressen weil wasser kalksteine auflösen kann aber damit ist jetzt schluss denn dieses
25:39
gestein es viel viel härter als taster bush nass kalt dunkel eng und schmutzig augen auf bei der berufswahl aber diese höhle es ist wirklich wert denn das hier ist die moore cave was sind ausgestorbene riesenvögel und wenn man diese knochen hier sieht dann kann man sich noch ein bisschen vorstellen was für giganten das waren bis zu drei meter hoch und 200 kilogramm schwer diese höhle hier ist eine einzige große
26:35
moor falle durch einen einbruch an der oberfläche sind im lauf der jahrhunderte immer wieder vögel hier rhein gestürzt und dann langsam verändert deshalb findet man hier unendlich viele knochen kein mensch weiß genau wie viele es sind da die höhle noch nie wirklich ausgegraben worden ist aber allein an der oberfläche liegen überreste von dutzenden mouras so wo ist die moas auch waren sie waren völlig ungefährlich aber wenn man die knochen hier ein bisschen genauer studiert dann stellte fest dass an einigen die spuren von gewaltigen
27:07
klauen zu finden es muss früher also noch einen anderen großen vogel gegeben haben in die maori berichten dass sie manchmal sogar menschen zum opfer gefallen die rolle des schicksals am ende nämlich wurden beide vögel zu opfern der menschen da hats adler ein riesenvogel mit drei meter flügelspannweite war lange der einzige feind vom moor er schaffte es trotz der größe seine wichtigste nahrungsquelle zu überraschen
27:44
ein kampf goliath gegen goliath zwischen adler und moa herrschte ein gleichgewicht dieses sollte erst durch den menschen zerstört werden die eier des moi weckten begierden gerade in den pionierzeiten kämpft memory um jede kalorie noch hatten sie nicht genug pflanzen kultiviert die in der neuen umgebung gut gediehen
28:21
die meyer waren eine wichtige bereicherung des speiseplans binnen nur 150 jahren bei der moore ausgestorben und mit ihm der hass adler die menschen hatten ihm seiner wichtigsten beute geraucht doch etwas hat überlebt ganz im verborgenen hat ein enger verwandter des noirs die zeit überdauert der kiwi das nationalteam neuseelands
29:02
seine eier versteckt er in einem bau den er nur nacht verlässt die flügel sind zurückgebildet er kann nicht fliegen kein nachteil denn am boden gibt es in neuseeland kaum konkurrenz und im dunkeln kann er die begegnung mit feinden meiden spezielle sensoren im schnabel helfen ihm auch nachts beute aufzuspüren feine vibrationen verraten den wurm im schutz der nacht konnte der kiwi eine
29:35
ausrottung entgehen bis jetzt heute bedrohen neue von menschen eingeschleppte jäger die neuseeländische idylle und niki die zahlen sinken dramatisch weil katzen hunde und mader die kiwis inzwischen auszuräumen und drohungen sind mitarbeiter der neuseeländischen naturschutzbehörde zu einer lieben geworden das sind zum beispiel das haben sie gerade aus einem nest geklaut ein
30:12
kiwi in dem neues leben entsteht und hier in der kindl foundation wird das jetzt ausgebootet und das ist schon mal eine gute nachricht denn in so einem inkubator einem brutschrank schlüpfen aus 93 prozent aller auf tatsächlich küken in der wildnis liegt diese rate gerade mal bei 50 prozent aber die echten probleme fangen er sowieso erst nach dem schlüpfen an sind dann sind die küken draußen im wald
30:44
leichte beute deshalb werden diese kleinen vögel auch relativ lang aufgepäppelt da bin ich leider totalausfall am unglück komplett dass wir besser gesagt man muss sich dafür aus kennen dich nicht klar und die anderen mitarbeiter der kini foundation bei für die tiere deshalb relativ lange auf bis mindestens ein kilogramm wenig denn erst dann sind
31:42
sie groß und stark genug um sich draußen in der welt messen selbst überhaupt nicht gegen die meisten feinde zu verteidigen die kleine shiloh 4 da ist man ihm an 17 tage alt von diesem kilo noch recht weiter werde bis vor das leben es ist ein schwieriger kampf die ursprüngliche tierwelt neuseelands zu bewahren nur in reservaten und auf isolierten inseln haben viele uhr neuseeländer noch eine chance mit großem aufwand versucht man raubtiere von diesen gebieten fern
32:21
zu halten nun will man die drittgrößte insel stören teilen von eingeschleppten räubern befreien für tiere die hier schon seit vielen tausend jahren ihren angestammten lebensraum haben wäre das ein segen die dik schnabel pinguine haben eine ungewöhnliche gegend erobert im regen er bot bisher ausreichend schutz bei der aufzucht der jungen doch gegen marder katze und co sind die pinguine machtlos vor allem eier und
32:58
küken sind gefährdet gäbe es die räuber nicht wären die bedingungen hier ideal die insel liegt mitten in einem pinguin schlaraffenland der weg vom nistplatz zum meer ist zwar täglich an neue herausforderung aber die strapazen lohnen der ozean im süden neuseelands ist ein reich gedeckter tisch kalte strömungen aus der antarktis bringen sauerstoffreiches wasser mit ideale bedingungen für plankton und damit für alle anderen tiere in der nahrungskette
34:00
die reichen mehrere locken kleine und große räuber ich glaube ich kann es schon hören wenn sie das auch dieses geräusch das meine ich kommt irgendwo von dahinten wenn ich ein bisschen glück habe dann werde ich es gleich sehen das größte raubtier der welt der pottwal ist der gewaltigste aller jäger 20 meter lang 50 tonnen schwer
35:10
ein wahrer gigant normalerweise sind pottwale ständig auf wanderschaft und legen weite strecken bis in die polarregionen zurück doch vor den küsten neuseeland gibt es eine kleine gruppe die sich hier dauerhaft aufhält den grund dafür liefert die unruhige geologische geschichte neuseelands und die plattenbewegungen entstand ein tiefer riss am meeresgrund kaum einen kilometer von der küste entfernt geht es steil in die tiefe
35:43
pottwale lieben die tiefsee sie können länger als eine stunde unter wasser bleiben und tiefer als 2000 meter tauchen der pottwal ist in der lage große sauerstoff mengen im blut und muskeln zu speichern luftgefüllte lungen würden den druck unterschieden nicht standhalten flexible rippen quetschen die lunge unter druck zusammen so wird verhindert dass sich gefährliche hohlräume bilden und beim auftauchen das gewebe reist
36:17
wie sich die pottwale in der tiefe genau verhalten hat noch niemand erforschen können sicher ist dass sie hier beute finden riesen kalmare anderthalb tonnen müssen die wale am tag verschlingen nach der jagd zieht es die wale zurück an die oberfläche zum luftholen so jetzt kann ein ich komme nicht so weit ich würde ihn gerne mal zeigen die wahlforscher hier eigentlich arbeiten wenn sie mal nah dran müssen dafür
37:00
benutzten sie am liebsten durch den gummi wollte hier total weich halb aufgepustet dann ist die verletzungsgefahr im geringsten und das tier mit am wenigsten gestört warum müssen die wissenschaftler dran an den wahl zum beispiel aus der haut eine gewebeprobe zu nehmen oder um ein foto von der fluke zu machen die es bei den wahlen nämlich genau so individuell wie bei uns am finger jetzt kommt einer hoch männlicher pottwal ungefähr 16 meter lang 30 tonnen schwer
37:43
der größte jäger auf dem planeten erde und ich versuche es mal näher heranzukommen ich hatte u was ich jetzt mache das ist genau das was die wahlforscher tun jetzt bin ich nah genug dran um die fluke ganz genau zu erkennen das ist der fingerabdruck eines wals und das bedeutet dass er jetzt runter gehen auf 1000 meter tiefe und kalmare jagd
38:30
wahrscheinlich tauchte jetzt erst in einer stunde wieder auf und ich muss auch wieder an land denn ich glaube das boot das hat ein loch in den letzten 20 jahren identifizierten die forscher mindestens 160 tiere deren route regelmäßig an neuseeland vorbei führen die wale durchstreifen den gesamten pazifik und die tasmanische see dort sind zwei von ihnen gestrandet das kann den tod bedeuten an land ersticken sie unter ihrem eigenen gewicht
39:11
mit einer waghalsigen hilfsaktion wollen tierschützer die wale retten das boot soll so hohe wellen erzeugen dass die tiere von der sandbank gespült werden vergeblich ein letzter versuch mit dem netz schließlich gelingt es die gestrandeten von der sandbank zu ziehen warum pottwale manchmal stranden ist ein rätsel eine der vielen möglichen ursachen da wirkt sich tief im ozean vor neuseeland beben starke druck und schallwellen
40:05
können die tiere verletzen und ihren orientierungssinn verwirren ziellos verirren sie sich dann gefährlich flache gefährde die natur um und in neuseeland bis den zerstörerischen kräften ausgeliefert doch die andauernden unruhen im untergrund haben auch die vielfältige schönheit der insel welt entstehen lassen an manchen stellen fördern heiße quellen mineralien an die oberfläche die sich in wunderschönen formationen ablagern eine attraktion die künstler in
40:45
neuseeland zu gemälden inspirierte die waren schon im 19 jahrhundert ein echter touristenmagnet die menschen sind von überall her gekommen nur um dieses wunder einmal mit eigenen augen zu sehen schönheit ist vergänglich auch der natur ich stehe ziemlich genau an der stelle an der der künstler vor über 100 jahren dieses bild gemalt hat aber wenn sie das mit dem vergleichen
41:27
dann sehen sie das hat ja überhaupt keine ähnlichkeit miteinander das liegt aber nicht an maler sondern am kkw raten die sind die terrassen sind versunken doch an derselben stelle ist ein neues naturwunder entstanden die katastrophe zunächst eine asche weste geschaffen heute ist die region eine der schönsten der welt bei mango das jüngste thermal gebiet der erde sprichwörtlich entstanden die phönix aus der asche
42:11
dieser ständige wechsel von zerstörung und der entstehung neuen lebens das ist das wunderbare neuseeland und an diesem ort her kann man es regelrecht spüren schauen sie sich das mal an noch vor 100 jahren wuchs hier kein einziger grashalm allerdings kündigen jetzt dampf und schwefelgeruch schon wieder die nächste katastrophe an aber das ist kein beinbruch denn in der natur wohnt jedem ende auch ein anfang inne in diesem sinne bleiben sie fasziniert und nächste woche der ware fluch der
42:52
karibik einst hatten piraten das inselparadies im griff links vorbei und doch scheint nicht nur ein fluch auf der region zu lasten faszination erde nächsten sonntag 19.30 im zdf

DOWNLOAD SUBTITLES: