Zeitreise - Die Welt im Jahr 500 - Terra X (HD Doku)

Zeitreise - Die Welt im Jahr 500 - Terra X (HD Doku)

SUBTITLE'S INFO:

Language: German

Type: Robot

Number of phrases: 900

Number of words: 4558

Number of symbols: 25124

DOWNLOAD SUBTITLES:

DOWNLOAD AUDIO AND VIDEO:

SUBTITLES:

Subtitles generated by robot
00:06
[Musik] [Musik] eine zeitreise in das jahr 500 während das römische reich untergeht entsteht in mittelamerika eine stadt der superlative in europa werden klöster gegründet und in indien die lehren des kamasutra verbreitet mit dem archäologen matthias wemhoff reisen wir zu geheimagenten auf der seidenstraße und zu den erfindern des schachspiels weiter geht es zum volk der sahen in afrika und zu einer metropole
00:58
die schon im jahr 500 eine geniale wasserversorgung besetzt und voneinander zu wissen gelang es menschen überall auf der erde beeindruckende zivilisationen zu schaffen matthias wemhoff untersucht die parallelgeschichte bekannter und weniger bekannter kulturen eine momentaufnahme unserer welt im jahr 500 wie lebten die menschen an unterschiedlichen orten zur gleichen zeit ihre kultur hatte ihr eigenes tempo ihren eigenen glauben ihre eigenen
01:30
erfindungen historiker sprechen von der kulturellen ungleichheit aber gab es trotz großer geografischer distanzen nicht doch auch ähnlichkeiten oder haben sich die menschen in europa afrika asien oder amerika völlig unterschiedlich entwickelt [Musik] um das jahr 500 sind die alten
02:01
machtstrukturen in europa aus den fugen geraten es ist die zeit der völkerwanderung und das ende der herrschaft holmes von hier aus wurde einst fast die gesamte damals bekannte welt regiert doch dann wird die stadt von germanischen heeren erobert rom ist nur noch ein schatten seiner selbst und droht ganz von der landkarte zu verschwinden [Musik] die römer haben den völkern aus dem
02:38
norden militärisch nichts mehr entgegenzusetzen [Musik] zu den eroberern des imperiums gehörten auch die vandalen bis heute haftet ihnen der hof wüster randalierer an [Musik] dabei verschonten sie zumeist leben und besitz der römer und beteten sogar zum gott der christen das image der vandalen ist auf dauer schlecht das wird sich wohl auch nicht mehr ändern der spruch seehausen wie die vandalen
03:14
dass er auch heute noch aktuell auch wenn er gar nicht so sehr auf die situation der eroberung von rohen zutrifft denn damals verhandelten die vandalen mit den römern und der papst erreichte dass die vandalen die zusage machten sie plündern uhr aber sie zerstören nicht das ist damals schon so zivil zwischen römern und vandalen zuging das sehen wir an einen anderen ort der über 1000 kilometer von hier entfernt liegt 30 jahre lang waren die vandalen quer durch europa gezogen von oder und weichsel aus zogen sie immer weiter
03:45
südwestlich 429 setzten sie von südspanien nach nordafrika über in den folgenden jahrzehnten besiedeln die vandalen gebiete entlang der küste nordafrikas einst eine römische provinz im strudel früherer invasionen und kriege hatte rom seine ehemalige kornkammer aufgegeben carthago im heutigen tunesien in der legendären metropole finden die vandalen willen paläste ja sogar thermen vor und aus sicht der einwanderer ist das
04:26
beste daran die stadt muss gar nicht erobert werden die meisten römer haben sie längst verlassen hier lebt es sich im jahr 500 hervorragend die vandalen knüpfen nahtlos an den lebensstil der römer an davon zeugen in nordafrika archäologische funde von vandalismus keine spur [Musik] lange zeit meinten die forscher dass mit dem einfall germanischer stämme ins
05:07
römische reich und deren herrschaft geradezu zwangsläufig das ende römischer kultur verbunden ist die herrschaft der vandalen hier nordafrika zeigt uns genau das gegenteil sie waren da empfangen schnell gefallen an dem leben in luxuriösen villen sie nutzten die therme und sie lernten sogar latein so triumphierte am ende die römische kultur die vandalen ging spurlos unter fast in das bardot museum in tunis verirrt sich nach den terroristischen anschlägen von 2015 kaum noch ein besucher
05:43
es ist eine geisterhafte atmosphäre in einem der jetzt am besten gesicherten gebäude des landes das bardot ist berühmt für die einmalige sammlung römischer mosaike sowie die darstellung der fettleibigen boxer zu seinen schätzen gehören aber auch die wenigen archäologischen funde ausland alischer zeit nur ein jahrhundert lang blüht das germanische königreich bevor es zerschlagen wird und im nirgendwo der geschichte verschwindet das einzige was ich von den vandalen erhalten hat ist
06:23
ein name eine grabplatte trägt die inschrift ari freedos das einzige sprachliche zeugnis der germanischen erschafft in nordafrika die vandalen entpuppen sich als meister der anpassung auf ihrem weg nach afrika hatten sie den christlichen glauben angenommen und gehörten damit genauso zur christlichen welt wie die römer ganz nordafrika ist voll von reichen städten mit frühchristlicher kultur wir hätten gerne im landesinneren von tunesien auf
06:57
eine ausgrabung gedreht bei der eine antike stadt zur zeit der vandalen herrschaft erforscht wird leider ist dies aufgrund der angespannten sicherheitslage und der gefahr islamistisch motivierter anschläge zur zeit nicht möglich was bleibt sind die funde im museum das spätantike taufbecken könnte zur zeit der vandalen herrschaft um 500 auch zur taufe von vandalen benutzt worden sein ein bekenntnis zur noch jungen christlichen religion die zur gleichen zeit in westeuropa vor einem entscheidenden tag stand
07:30
ein bekenntnis das ganz europa verändern sollte [Musik] der könig der franken chlodwig konvertiert um das jahr 500 in dem kleinen ort zülpich nah der deutsch-belgischen grenze zum christentum das genaue datum seiner taufe ist nicht überliefert aber die folgen der taufe machen geschichte die enge verbindung von weltlicher herrschaft und christliche religion wird europa für jahrhunderte prägen erstmals nach dem zusammenbruch roms
08:10
entsteht mit dem frankenreich wieder ein größeres politisches gebilde im westen des kontinents damit legt chlodwig gleichzeitig den frühesten grundstein für die heutigen staaten frankreich und deutschland doch nur an einen gott zu glauben das ist um das jahr 500 in den dicht bewaldeten gebieten östlich des rheins für die meisten menschen kein sehr naheliegender gedanke die germanen huldigen damals noch vielen göttern die schamanen stellen ineichen heinen den kontakt zu ihnen her
08:52
sie sind die mittler zwischen den welten nur die priester kennen die magischen rituale opfer gebet und beschwörung das christentum dringt nur langsam in diese welt vor er sollte noch jahrhunderte vergehen bis sich der neue glaube mit gewalt oder durch die überzeugungskraft von missionaren bei allen germanen durchsetzen wird und ihre kult plätze in den wäldern verschwinden aber nicht nur europa erlebt damals umwälzungen etwa 10.000 kilometer
09:46
östlich von hier begann zur gleichen zeit der siegeszug einer anderen religion die sich in unserer wahrnehmung durch große friedfertigkeit und toleranz ausgezeichnet um etwa 500 gründet in den bergen von zhong shan im osten chinas ein mönch eine klostergemeinschaft um die weisheiten bruders zu verbreiten [Musik] die lehre buddhas ist damals schon 1000 jahre alt im lauf der zeit hat sie viele unterschiedliche auslegungen erfahren [Musik]
10:20
im jahr 500 kommt eine der merkwürdigsten dazu kung fu kampfsport als religiöse übung aus dem entlegenen shaolin kloster in china kung fu es sogar bis in westliche kinos geschafft [Musik] raus [Musik]
11:02
auch wenn man das den martialischen streifen mit dem legendären bruce lee nicht unbedingt anmerkt kung fu ist im sinne seines erfinders eigentlich nur ein mittel auf dem weg zur erleuchtung im zentrum des buddhismus steht in erster linie die überwindung der selbstbezogenheit und die suche nach erleuchtung so wurden die schau lehnen auch zu den begründern des chan oder zen buddhismus der um 500 einen siegeszug in asien antritt das ziel des chan ist die erleuchtung die kann auf verschiedenen wegen
11:36
erreicht werden der vielversprechendste ist aber immer noch die vertiefte meditation auch wenn das uns europäern manchmal ganz schön schwer fällt die vielen bruders erinnern uns an götter oder heiligenbilder dabei lag butter selbst wohl nichts ferner als der personenkult insofern ist es schon eine besondere ironie der geschichte dass ausgerechnet ihm die größten standbilder aller zeiten errichtet worden sind vor allem um das jahr 500 [Musik]
12:08
riesige buddha skulpturen entstehen damals überall in asien wie die berühmten statuen von bamiyan die größten der welt 1500 jahre lang überragten sie ein tal im heutigen afghanistan bis sie 2001 von den taliban zerstört wurden [Musik] das auf 3000 meter höhe gelegene tal ist teil der seidenstraße und damals ein wichtiges wirtschaftliches und religiöses zentrum der buddhisten wir reisen um das jahr 500 auch zwei
12:40
christliche mönche so scheint es in wirklichkeit sind es zwei agenten auf dem rückweg von einer geheimen mission [Musik] die falschen mönche sind spione des kaisers von byzanz sie schmuggeln die wertvollste ware dieser zeit insekten eier nicht irgendwelche sondern die eier des seidenspinner sie sind der schlüssel zur produktion von wertvollen seidenstoffen im sechsten
13:17
jahrhundert besitzt china noch das exklusive handels monopol der einsatz der agenten ist hoch werden sie beim schmuggeln erwischt wartet der tod auf sie gelingt ihnen aber der kuh kann byzanz das chinesische sein monopol brechen die soldaten traue niemandem auch nicht in scheinbaren männern gottes aber sie suchen an der falschen stelle für die soldaten ist das was die mönche im gepäck haben zwar merkwürdig aber weder bücher noch die heilkräuter erregen
13:56
einen verdacht die soldaten ahnen nicht dass ich genau in diesem moment die kräfteverhältnisse im handel zwischen europa und china verändern denn china wird sein weltweites seiden monopol quasi über nacht verlieren die beiden agenten haben ihre heiße ware perfekt versteckt die wertvollen eier befinden sich nicht im gepäck sondern eingearbeitet in einem hohlraum ihrer gehstöcke der schatz sind 100 gramm eier
14:33
aus denen bis zu 200.000 seidenraupen schlüpfen kann höchstpersönlich so die überlieferung übergeben die mönche kaiser justinian i roboter [Musik] das byzantinische reich mit seiner hauptstadt konstantinopel ist nach dem untergang roms um 500 eine aufstrebende weltmacht die größte stadt europas an der nahtstelle zu asien wo heute die metropole istanbul boomt
15:07
konz keen opel erhielt seinen namen vom römischen kaiser konstantin der seine hauptstadt 200 jahre zuvor an den bosporus verlegt hatte im jahr 500 wächst die stadt wie nie zuvor mit dem aufblühenden handel kommen immer mehr menschen eine herausforderung für die antiken stadtplaner ist vor allem ausreichend sauberes trinkwasser kein problem für die byzantinischen
15:39
architekten sie haben das technische know how aus dem alten rom übernommen und bauen im großen stil während in den weströmischen gebieten die komplexe infrastruktur immer mehr zusammenbrach wurde hier kräftig investiert über dieses über 800 meter lange aquädukt floss das wasser in die stadt aber das war nur die halbe miete es musste auch gestaut werden und das in einer stadt wo platz zum luxus geworden ist an diesem geheimnisvollen ort 20 meter
16:16
unterhalb der straße kann man die qualität der byzantinischen ingenieuren auch heute bestaunen die jerewan zisterne ist 138 meter lang und 65 meter breit mit einem fassungsvermögen von 80000 kubikmeter versorgte dieser wasserspeicher den haushalt des damals mächtigsten mannes in europa in konstantinopel regierte zu dieser zeit eben jener kaiser justinian der die beiden verdeckten agenten zur industriespionage nach china geschickt
16:55
hatte er herrschte mit starker hand und offensichtlich mit allerlei tricks dabei gab es vor 1500 jahren am hofe schon stimmen die sagten dass ein nicht unbeträchtlicher teil seiner erfolge auf den einfluss seiner gattin theodora zurückzuführen sein denn theodora die wahl mit allen wassern gewaschen die geschichte von kaiser justinian und theodora beginnt in einem nicht ganz so schicken außenbezirk der sonst so hoch kultivierten kaiserstadt byzanz heute würde man sagen im rotlichtviertel
17:39
in diesem anrüchigen milieu lernen sich die beiden kennen der kaiser und die tänzerin eine geschichte wie aus einem unterhaltungsroman und doch historische wahrheit dies kann sorgt für viele gerüchte über die schöne frau mit schillernder vergangenheit zeitgenossen bezahlt die als schauspielerinnen oder tänzerin damals eine umschreibung für das was sie wohl wirklich war eine prostituierte schon in jungen jahren hat theodora
18:21
gelernt sich durchzuschlagen und aus jeder situation das beste zu machen die begegnung mit justinian war die chance ihres lebens [Musik] theodora wird die offizielle geliebte des kaisers ihre ambitionen gehen noch wesentlich weiter in der überlieferung wird die schöne frau als durchsetzungsfähige drahtzieherin beschrieben eine frau die männer manipulieren kann
19:00
sie möchte nichts weniger als kaiserin werden und dieses ziel wird sie erreichen [Musik] ihre karriere ist wohl einmalig in der geschichte im jahr 524 heiraten justinian und theodora und ziehen in den populären palast die heute vollkommen vergessene ruine am rand istanbuls liegt in einem dornröschenschlaf feuer haben das gebäude stark zerstört
19:38
[Musik] die alten palast räume sind inzwischen eine zuflucht für obdachlose wie das einstige byzanz ist auch das moderne istanbul eine rasant wachsende stadt diese heute so unscheinbaren mauern dienten vor 1500 jahren als liebesnest für justinian und theodora [Musik] ihre herkunft war kein geheimnis sie stammte aus dem rotlicht milieu war dazu
20:13
noch nicht adelig die hofgesellschaft wird sich die münder zerrissen haben aber justinian war das egal er ließ sogar ein gesetz für seine heirat mit theodora ändern vielleicht hat er sich an seine einfache herkunft erinnert er selbst als kind vom bauern geboren worden und war nun der mächtigste herrscher in europa und ein visionär ihm verdanken wir unter anderem den rechtsgrundsatz dass jeder mensch so lange als unschuldig gilt bis das gegenteil bewiesen ist berühmter ist justinian aber für eine wahre
20:44
meisterleistung seiner architekten die hagia sophia eingeweiht im jahre 537 [Musik] ein bauwerk das mit seinen proportionen den naturgesetzen zu trotzen scheint der damals größte kirchenbau der welt ist ein stein gewordenes symbol des aufstiegs der christlichen kirche und eine manifestation kaiserlicher macht mit der hagia sophia wird konstantinopel zum mittelpunkt der damals bekannten
21:14
welt mitte des 15 jahrhunderts wird aus der kirche eine moschee heute ist sie ein museum weltweit gab es zur gleichen zeit nur eine einzige stadt die in ähnlicher weise aufblühte doch von deren existenz wusste in europa niemand hätte hughes zehn jahren sie gekannt er wäre sicher fasziniert gewesen über 11.000 kilometer luftlinie entfernt im heutigen mexiko entsteht um 500 eine gewaltige metropole eine stadt für 200.000 menschen größer
21:52
als konstantinopel oder rom mit enormen bauten die in ihren dimensionen an das alte ägypten erinnern bauwerke die ohne metall werkzeuge und wagenräder entstanden sind [Musik] teotihuacan war die größte stadt der westlichen hemisphäre vor ankunft der europäer doch die fakten die die archäologen in den letzten jahrzehnten über die stadt in zentralmexiko zusammentragen konnten sind spärlich niemand weiß woher ihre gründer kamen
22:35
und warum die stadt nach jahrhunderten stetigen wachstums um das jahr 750 verlassen wurde seit jahrzehnten suchen forscher nach dem schlüssel der diese kultur erklärt aber nicht einmal der ursprüngliche name dieser metropole ist bekannt als die azteken tausend jahre später hier ankam nannten sie den ort teotihuacan die stadt in der menschen zu göttern werden aber anders als römer byzantiner oder chinesen hinterließen die bewohner keine schrift dachte man zumindest langer zeit
23:11
aber der mexikanische archäologe sergio gómez ist anderer ansicht in geheimnisvollen piktogrammen die in einer nahen siedlung entdeckt wurden glaubt er eine primitive schrift zu erkennen das besondere an den zeichen sie bilden nicht einfach gegenstände oder tiere ab sondern kombinieren sie damit erhalten die zeichen eine neue bedeutung für sergio gomez liegt damit klar auf der hand die zeichen aus teotihuacan
23:42
gehören tatsächlich zu einem einfachen schriftsystem was bedeutet dieses zeichen das ist auch zusammengesetzt aus zwei bildern hier unten haben wir ein kurator und hier oben einmal sattel am sattel das bedeutet herrisch und quartal bedeutet schlange es ist also ein zusammengesetztes wort es zeigt wie alle diese glyphen zu verstehen sind er kann man so auch ganze sätze schreiben
24:13
es ist ein notation system ein system von symbolen mit denen die menschen bestimmte dinge oder geschehnisse bildlich festhalten aber es ist eine reine bilder schrift auch wenn das system den forschern klar ist heißt das nicht dass sie die schrift lesen können für was genau die kombination von hirsch und schlange steht bleibt ein rätsel aber das prinzip der gräfin wie man die einfachen zeichen in der fachsprache nennt ist uns heutzutage keineswegs fremd
24:47
ganz im gegenteil glyphen haben hochkonjunktur es ist schon spannend dass sich unsere art zu kommunizieren in einer weise verändert hat die schon wieder sehr an die glyphen hier erinnert kaum eine sms ein tweet oder ein eintrag bei facebook kommt ohne ein symbol aus das prinzip ist das gleiche wie bei den griffen ein zeichen sagt mehr als ein buchstabe noch debattieren archäologen und historiker allerdings darüber ab wann ein solches system von bildern von blüten als schrift gedeutet werden kann
25:21
eines ist auf jeden fall klar für die verwaltung einer so großen stadt teotihuacán ist eine schrift auf jeden fall von vorteil für die errichtung der sonnenpyramide mussten nicht weniger als drei millionen tonnen baumaterial bewegt werden sie ist mit einer höhe von 63 metern und einer seitenlänge von 225 metern die drittgrößte pyramide der welt bis heute hat man kein grab eines herrschers in den pyramiden gefunden
26:00
ganz anders als bei den benachbarten maja oder im alten ägypten zu welchem zweck nahmen die menschen von teotihuacan die ungeheure mühe auf sich der wichtigste schlüssel zum verständnis dieser kultur ist allerdings ein anderer der lange übersehen wurde vielleicht deshalb weil wir denken das mysteriöse kulturen ihre geheimnisse matif unter der erde vor uns verstecken in diesem falle aber brauchen wir um zu verstehen wie die menschen im jahr 500 tickten weder hightech noch schaufel
26:35
sondern nur ein einfaches maßband erst vor kurzem haben archäologen die schachbrettartig gebaute stadt für messen und ihre verschlüsselte botschaft enträtselt die erbauer von teotihuacan haben den himmel auf die erde geholt grundriss und abstand der einzelnen bauten zueinander geben exakt eine besondere konstellation der sternengruppe der plejaden wieder [Musik] schon im alten griechenland nutzten
27:06
seefahrer die plejaden zur orientierung in mexiko diente ihre beobachtung zur festlegung des genauen zeitpunkt für die aussaat die menschen in teotihuacan waren begnadete mathematiker und das aus eigener erkenntnis denn sie lebten völlig isoliert von anderen kulturen in europa asien oder afrika sie liefen zur gleichen zeit zur hochform auf in der 20.000 kilometer entfernt ebenfalls mathematische höchstleistungen vollbracht wurden etwas kleiner zwar als die pyramiden hier in
27:43
mexiko aber nicht weniger genial indien ist das mutterland eines geistigen wettbewerbs denen manche sogar als sport bezeichnen an keinem ort der welt geben sich mehr spieler diesem anspruchsvollen zeitvertreib hin ein brett und die figuren kosten wenige rupien und sind unverwüstlich kein früheres brettspiel ist bekannt dass eine so große vielfalt von figuren und spielzügen zu bieten hat und das ganz ohne würfel der spieler ist allein auf
28:21
seine intelligenz angewiesen [Musik] vor 1500 jahren ist schach jedoch noch kein volkssport wie heute [Musik] schach hat seinen ursprung wahrscheinlich im norden indiens um das jahr 500 keine friedliche welt konkurrierende fürsten kämpfen in endlosen kriegen um die vorherrschaft in den weiten ebenen stoßen ihre armeen aufeinander die schlachtordnung fußtruppen vorne an
28:55
den flanken gepanzerte elefanten und vierspännigen kampfwagen und hinten die kavallerie [Musik] kein zufall dass die figuren des schachspiels diese typischen armeen des alten indien abbilden [Musik] vor allem die damalige elite die brahmanen betrachten den krieg als eine intellektuelle herausforderung und schach ist krieg auf einem brett [Musik]
29:39
die figuren der bauern stürmen zu fuß vorneweg die gepanzerten elefanten dahinter und wie bei einer richtigen schlacht bleibt der könig zu beginn der partie umringt von seinen truppen im hintergrund dieses spiel wird das erste mal einer arabischen quelle erwähnt dort heißt es dass eine indische gesellschaft dem herrscher von persien um das jahr 550 ein solches spiel geschenkt habe die perser fanden offensichtlich schnell gefallen daran denn da heißt auch persisch könig und
30:12
matt heißt hilflos bis das spiel allerdings in unseren breiten bekannt wurde hat es dann noch weitere 500 jahre gedauert in europa sind die vorstellungen von indien im jahr 500 sehr vage man hat aber gehört dass das land irgendwo am mächtigen fluss ganges liegt doch mit der bezeichnung indien verbindet damals niemand in erster linie eine genaue geografische vorstellung indien steht für eine sehnsucht wie ein fernes land im osten das dort begnadete
30:49
astronomen und mathematiker zu hause sind ahnt niemand in europa so erkennt schon damals der indische mathematiker areata dass sich die erde um die sonne bewegt 1000 jahre vor kopernikus und galilei das menschliche leben gilt hier nur als ein lichtstrahl in einer unendlichen dunkelheit was aber nicht bedeutet dass das damalige indien düster war ganz im gegenteil in indien kursieren diverse
31:22
des verlangens das kamasutra dieser berühmte erotische leitfaden wurde später sogar in stein gehauen und schmückt die außenwände eines tempels [Musik] ein hinweis auf einen ungezwungenen umgang mit dem sinnlichen verlangen und das vor 1500 jahren [Musik] das ganze ist teil einer blühenden hochkultur mit einem offensichtlich sehr vertrauensvollen verhältnis zwischen
31:58
männern und frauen ganz anders als das viele frauen heute in indien erleben das damalige lebensgefühl unterschied sich aber auch extrem von dem was zur gleichen zeit in europa am beginn des mittelalters verbreitet war im vergleich zu indien oder china ist der westen europas um 500 noch in vielerlei hinsicht unterentwickelt gelehrsamkeit gedeiht noch ausschließlich in den klöstern sie werden zu intellektuellen und wirtschaftlichen zentren des kontinents
32:34
im sechsten jahrhundert entstehen berühmte klöster wie monte cassino in italien so morys in der schweiz oder st maximilian mönche machen sich aber auch auf den weg zu weit entlegenen gegenden des kontinents irland ist damals schon legenden und mythen ein land in dem droiden berater der könige sind doch überzeugungskraft und wille der missionieren den mönche beeindruckt die irischen zauberer derart dass sie zum christentum übertreten
33:13
welche kraft und leidensfähigkeit die damaligen zeitgenossen so fasziniert wird auf einer kleinen insel im rauen atlantik deutlich hier treiben mönche die askese auf die spitze auf einer felseninsel gründen sie skelett michael eines der abgelegensten klöster europas zwölf mönche leben hier sommer und winter in bienenkorb artigen zellen zwei meter dicke mauern umschließen die höhlenartigen gewölbe in denen die
33:48
männer monate in einsamkeit und ohne jeden besitz verbringen die irischen mönche folgen dem vorbild des benedikt von nursia der um das jahr 500 drei jahre lang in einer höhle lebte um wie er schrieb den leib zu züchtigen den eigenen willen zu hassen und sich vom treiben der welt zu entfernen [Musik] [Gelächter] diese leitlinien waren richtungsweisend und verbreiteten sich schnell in ganz
34:20
europa benedikt von nursia der gründer des benediktinerordens verfasste um das jahr 520 seine das klosterleben bis heute prägende regel die regular st benedikt sie wird oft verkürzt auf ora et labora aber benedikt wollte mir eigentlich müsste es heißen ora et labora erträge das läge das lesen war brandy genauso wichtig wie das beten und das arbeiten
34:56
aber wer lesen will der braucht bücher und die müssen erst einmal geschrieben werden bis um das jahr 500 schrieb man mit schilfrohr ab dann zunehmend mit der gänse oder schwanen feder beide sind äußerst robust und lassen sich immer wieder an spitzen die klöster wurden zu schreibstuben wovon wir heute noch profitieren denn nur so haben sich bedeutende werke aus der antike bis in unsere zeit erhalten [Musik]
35:39
verglichen mit den kulturellen leistungen indiens oder konstantinopels in dieser zeit ist die erfindung der schreibfeder eher übersichtlich und doch zeigt sie dass die menschen in europa um 500 daran interessiert waren die kunst des schreibens und damit die bildung und die wissenschaften weiter zu pflegen und zu entwickeln vor allem aber zeigt es die gleichzeitige ungleichheit der welt im jahre 500 [Musik]
36:14
vollkommen unbemerkt und weit entfernt von europäern ändern oder chinesen leben die buschmänner im südlichen afrika im jahr 500 noch in der welt der steinzeit bei dem volk der sahen im heutigen namibia scheint die zeit stehen geblieben sie sind eines der ganz wenigen völker für die sich seit tausenden von jahren nichts verändert hat eine schrift kennen die sie nicht wie die menschen in teotihuacan zeichnen sie bilder und wie in mexiko tappen
36:46
archäologen und historiker bei deren deutungen noch im dunkeln sollten diese bilder den betrachter erfreuen oder sind es verschlüsselte botschaften an andere jäger oder darstellungen ihrer mythologie archäologen gehen davon aus dass die samen glaubten sichten tiere verwandeln zu können und sie glaubten wohl auch an gemeinsame ahnen von tier und mensch die sahen haben einzigartige überlebensstrategien entwickelt in einer menschenfeindlichen umgebung nutzten sie eine besondere fähigkeit die
37:28
sie über jahrtausende zur perfektion gebracht haben den langstreckenlauf die sahen verfolgen ein von feinen verletztes tier so lange bis es vor erschöpfung aufgibt seit über 10.000 jahren leben die sahen in der kalahari im südlichen afrika wie sah ihre welt im jahr 500 aus weil eine wüste alles konserviert könnte man annehmen dass archäologen einfach nur lange genug suchen müssten um etwas aus
38:04
der vergangenheit des volkes zu finden die weiten afrikas vergessen nichts diese weisheit trifft in gewisser weise auch auf die archäologie zu denn hier gibt es viele uralte fundplätze die besonders gut erhalten sind es müsste also ein leichtes sein auch ein platz aus der epoche zu finden die wir als mittelalter bezeichnen doch so einfach ist es nicht auch wenn man lange sucht und gräbt findet man doch solche plätze nur sehr schwer denn es fehlen die funde die uns die epochen unterscheidbar machen
38:39
unsere zeiteinteilung von altertum mittelalter und neuzeit hat bei den sahen keinen sinn denn in jahrtausenden hat sich ihr leben in keiner weise verändert es gab einfach keinen grund dafür alle dinge des täglichen bedarfs wie essen wasser oder medizin kamen und kommen immer noch direkt aus der natur erfahrene sahen kennen 200 nutzbare pflanzenarten sie leben mit und von der natur träume und oben deuten sie als zeichen bei der
39:09
jagd so sehr sich die sahen damit von europäern chinesen oder indern unterscheiden so sehr gleicht ihre lebensweise einer anderen kultur 10.000 kilometer weit entfernt vom südlichen afrika in einem land führt dass seine ersten bewohner keinen uns bekannten namen haben um das jahr 500 ist die kultur der aborigines in australien seit
39:38
fast 40.000 jahren unverändert das weltbild der ureinwohner ist geprägt vom glauben an schöpfungs wesen die als tiere felsen oder flüsse unter ihnen sind sie legten die sogenannten traumpfade an und schufen heilige orte und das alles vor langer langer zeit die sie traumzeit nennen auch bei den sahen im südlichen afrika gibt es im jahr 500 keine
40:15
sichtbare veränderung zum früheren leben während zur gleichen zeit in konstantinopel die hagia sophia erbaut wird und die brahmanen das schachspiel erfinden bleibt im süden afrikas alles so wie es schon vor 10.000 jahren war es gibt keine straßen keine häuser keine schrift keine mathematik keine astronomie aus dem blickwinkel der fortschrittsgläubigen europäer erscheinen die indigenen völker primitiv aber angesichts der modernen
40:48
zivilisation die mittlerweile zur bedrohung für den ganzen planeten geworden ist sind solche wertungen fragwürdig geworden [Musik] erfolgreiche gesellschaften sind für uns durch entwicklung und fortschritt geprägt und die wirtschaft die ihn muss immer wachsen die samen sind da das totale gegenmodell hier verändert sich eigentlich kaum etwas sie holen eigentlich immer die gleiche menge an ertrag aus der großen gegend diese hier zur verfügung haben und sie sind damit äußerst erfolgreich ihre kultur ist uralt vielleicht ist es
41:20
nachdenkenswert das in gegenden oder in situationen mit begrenzten ressourcen eine traditionelle lebensweise die nicht auf wachstum setzt erfolgreich sein kann diesen bauten keine paläste aber sie führten auch keine krieger das einzige was sie hinterließen sind ihre felszeichnungen eine andere art im jahr 500 zulegen und sie hat sich bis heute bewährt [Musik] um 500 war unsere welt noch weit davon entfernt zusammenzuwachsen
42:06
im südlichen afrika wusste niemand von asien in europa ahnte niemand etwas von der existenz amerikas die schiffe die unsere welt zusammenrücken lassen wurden erst 1000 jahre später gebaut dann aber veränderte sich der lauf der geschichte dramatisch kulturen breiten aufeinander weltbilder zerbrachen neue entstanden das ende des mittelalters ist für die einen eine zeit des neubeginns für die anderen eine zeit des niedergangs um das jahr 1500 veränderte unsere welt ihr
42:38
gesicht [Musik]

DOWNLOAD SUBTITLES: