Faszination Wasser | Ganze Folge Terra X

Faszination Wasser | Ganze Folge Terra X

SUBTITLE'S INFO:

Language: German

Type: Robot

Number of phrases: 903

Number of words: 4548

Number of symbols: 24552

DOWNLOAD SUBTITLES:

DOWNLOAD AUDIO AND VIDEO:

SUBTITLES:

Subtitles generated by robot
00:00
[Musik] der blaue planet dem wasser verdankt die erde ihren namen drei viertel ihrer oberfläche sind ozeanen nur wasser kommt auf der erde zu gleich flüssig fest und gasförmig vor wasser formt landschaften es gibt tiefe canyons [Musik] gestaltet meeresküsten und einige poller welten
00:40
wasserstoff und sauerstoff verbinden sich zu h2o wasser eines der kleinsten moleküle der welt wasser ist der stoff der uli kunst schon sein ganzes leben fasziniert er hat sich seinen traum erfüllt und wurde meeresbiologe und forschungstaucher heute setzte sich für den schutz der ozeane ein denn vom wasser hängt alles leben ab wohl kaum ein stoff ist so gut erforscht steckt zugleich voller rätsel
01:12
einige davon wollen wir heute entschlüsseln kommen sie doch einfach mit auf eine reise zu den wasserwelten unserer erde es geht zu den wasserfällen und heißen quellen auf island wir kunden die höhlenwelt der schweiz und treffen buckelwale im südpazifik [Musik]
01:48
geysire und dampfende thermalquellen gletscher wasserfälle und reißende flüsse all das findet sich auf island h2o wasser ist ein molekül wie kein anderes leicht wandelbar und unglaublich mächtig auf island lässt es sich besonders gut untersuchen und genau deshalb ist uli kunz hier er will wissen wie wasser kontinente trend und warum auch scheinbar
02:21
selbstverständliches so erstaunlich ist wasser ist immer in bewegung in einem gewaltigen chrysler verhandelt es rund um die erde mit den wolken steigt es hinauf in den himmel posselt irgendwann wieder herunter landet auf der erde in den flüssen schließlich mehr eine perfekte recycling maschine wasser ist uralt und frisch zugleich [Applaus] dasselbe wasser das hier in die tiefe stürzt haben vor millionen von jahren
02:56
schon die dinosaurier getrunken und auch wieder ausgeschieden zugegeben eine etwas merkwürdige vorstellung in gewisser weise könnte dass sie also dinosaurier pipi sein prost wasser kann man nicht verbrauchen es ist immer da nichts kommt hinzu aber auch nichts geht verloren doch manchmal entzieht sich wasser diesem ewigen kreislauf der größte teil unserer
03:33
süßwasserreserven ist quasi festgefroren 70 prozent lagern allein in der antarktis es ist ein kontinent voller eis die größte kälte wüste der welt doch so starr und unbeweglich die eismassen auch wirken sie sind permanent in bewegung an den küsten schmilzt das eis [Musik] in der antarktis genauso wie in der nördlichen polarregion gletschereis trifft hier auf gefrorenes
04:15
meerwasser diese bröselige platten nennt man meereis dass an vielen stellen in den polargebieten jedes jahr aufs neue entsteht wenn die meeresoberfläche gefriert dieser harte brocken hier ist ein stück gletschereis besteht aus reinem süßwasser für die wissenschaft stellt dieses eis ein wertvolles klimaarchiv da die eingeschlossenen luftblasen sind extrem alt und liefern den wissenschaftlern wertvolle hinweise auf das klima der vergangenheit [Musik]
04:45
doch das klima archiv schmilzt dahin unsere süßwasserreserven landen im ozean und werden so zu mehr wasser allein in der antarktis gehen pro sekunde fast 4000 tonnen verloren nur im winter wird der verlust für einige monate gebremst denn an den küsten gefriert das meer und der kontinent verdoppelt seine größe im ewigen wasserkreislauf sind süß und salzwasser untrennbar miteinander verbunden zurück in island uli kunz ist auf dem
05:25
weg zu den westmännerinseln einer gruppe von felsen und inseln etwa 30 kilometer vor der isländischen küste die westmännerinseln sind ein naturparadies die klippen hier gelten als einer der wichtigsten orte europas und genau deswegen sind sie hier papageitaucher von den felsen können sie perfekt starten um unten im ozean fische zu fangen nur die hauptinsel haye ist bewohnt
06:02
süßwasser quellen gibt es hier nicht und doch ist die insel eine grüne oase 1 meter 60 niederschlag fallen hier pro jahr also heute nur auf dem quadratmetern neben mir das ist mehr als doppelt so viel wie im regenreichen hamburg wenn es nicht versickern würde stünde mir das wasser also fast bis zum hals doch wie viel wasser gibt es überhaupt auf der erde so war schluss mit regen in diesem würfel sind jetzt 1000 liter wasser wenn ich alles wasser der welt in
06:33
solchen würfeln übereinander stapeln entsteht ein gewaltiger tor viel viel höher als die sonne durch stößt sogar die grenze unseres sonnensystems der weitaus größte teil besteht aus salzwasser aus den ozeanen nur die oberste spitze weniger als 3% süßwasser und nur ein bruchteil des gesamten süßwassers fliesst durch unsere flüsse und seen der wasserreichste strom ist der amazonas hier leben mehr fischarten als im
07:05
gesamten atlantik seit jahrmillionen transportieren die flüsse der welt salze aus dem gestein der erdkruste ins meer [Musik] allein der salzgehalt trennt die beiden wasserwelten heute sind die ozeane die größten lebensräume der erde in ihren tiefen verbergen sich unzählige organismen über die wir fast nichts wissen sie alle haben sich perfekt an das leben im salzwasser angepasst [Musik]
07:41
andere halten sich lieber nur kurz in diesem lebensraum auf die meerechsen auf galapagos sind die einzigen echsen dem ozean ihre nahrung suchen nach einem tauchgang sind die wechselwarmen tiere durchgefroren und müssen sich an land wieder aufwärmen das salz das sie im wasser aufnehmen müssen sie anschließend wieder loswerden im laufe der evolution haben die echsen dafür spezielle drüsen entwickelt [Musik]
08:15
genau wie viele seevögel doch wie viel salz gibt es überhaupt in den ozeanen bei der verdunstung steigt nur wasser auf das salz bleibt zurück würde man all dieses salz auf den kontinenten stapeln wäre die schicht 150 meter hoch köln zum beispiel würde komplett dem salz versinken nur die domspitzen bliebe übrig aber zum glück ist das salz im meer gelöst für schiffbrüchige jedoch ist
08:55
genau das ein riesenproblem denn salzwasser kann man nicht trinken deshalb sind immer wieder menschen auf dem offenen meer verdurstet in der sprichwörtlichen wasser wüste so eine einsatzchance anlage gehört mittlerweile zur standardausrüstung jeder rettungsinsel im notfall wäre dieses kleine gerät entscheidend für ein überleben denn es kann etwas was mein körper nicht kann es filtert das salz aus dem meerwasser das sich an diesem ende hier ansage ich muss das meerwasser
09:27
wird sehr fein filter pumpen und dann kommt an diesem ende hier trinkwasser groß schmeckt einwandfrei ich muss zwar viel kraft aufwenden uns sehr hofft pumpen damit wir was herauskommt aber was tut man nicht alles um auf dem offenen meer zu überleben ozeane sind für uns menschen ein fremdes element denn im wasser funktioniert vieles anders als an der luft schalt zum beispiel dient delfinen und
10:05
anderen meerestieren zur kommunikation und orientierung doch seit einiger zeit stört der mensch gewaltig unzählige bohrinseln schiffe solare und militärische übungen erzeugen einen ohrenbetäubenden lärm rund um die uhr unter wasser überträgt sich der schall hunderte kilometer weit nur wenige regionen der welt bleiben einigermaßen verschont wie die cook inseln im südpazifik die bedeutung der
10:45
töne unter wasser kann man hier am besten untersuchen auch ohne menschliche einflüsse ist es alles andere als ruhig ich höre ein kratzen klicken und schaden verursacht von wellen und meerestieren sprechen kann ich allerdings nicht [Musik] zumindest kann mich keiner verstehen aber das liegt an unserem menschlichen stimme parat die schwingungen der luft die aus meinem
11:23
mund kommen lassen sich nicht verständlich auf das wasser übertragen dabei ist wasser eigentlich eine hervorragende chance hier unten kann man besser hören als sehen denn hauser ist walforscherin seit fast 30 jahren beobachtet sie wale vor der küste von rarotonga der größten der cook inseln hier erforscht sie mit ihrem team verhalten und kommunikation der meeressäuger jeden tag ist sie auf dem wasser um die tiere zu suchen ja
12:03
da sind sie buckelwale [Musik] jedes jahr zwischen juli und september ist war saison im südpazifik einige monate verbringen die tiere in den warmen gewässern um sich zu paaren und ihre jungen groß zu ziehen [Musik] in dieser zeit fressen die buckelwale nicht sie leben allein von ihren
12:35
fettreserven [Musik] mit dem hydro von einem unterwasser mikrofon kann andy war schon in großer entfernung aufspüren wir haben einen sänger [Musik] [Gelächter] bei den buckelwalen singen die männlichen tiere manchmal stundenlang [Musik]
13:25
bis heute haben die wissenschaftler die bedeutung der walgesänge nur in ansätzen verstanden monik die lieder sind aus mehreren strophen zusammengesetzt und jede wahl population singt eine etwas andere melodie so können die forscher herausfinden aus welcher region ein wahl stand doch offenbar mischen sich die verschiedenen gesänge in rarotonga nimmt man hause immer wieder neue lieder auf wir haben
13:59
aufgenommen wie wale anderen wahlen ein lied beibringen faszinierend ist dass und manchmal denken wir das ist jetzt das lied dieser saison für die cook inseln doch dann kommt ein anderer wahl und singt ein völlig anderes lied und ein paar tage später haben die hiesigen wale einige dieser phasen in ihrem gesang eingebaut in der wahl saison verbringt man jeden tag viele stunden auf dem boot und trotzdem sind das meist nur
14:32
momentaufnahmen die sie vom boot aus erhaschen kann [Musik] einen besseren einblick bekommt uli wenn er in den lebensraum der großen säugetiere eintaucht ohne pressluftflasche und atemgerät denn die geräusche würden die tiere irritieren [Musik] denn freitaucher dulden die wale in ihrer nähe einzigartige beobachtungen sind so möglich 20 minuten bleiben die tiere im schnitt
15:09
in der tiefe flexible rippen ein sparsamer stoffwechsel und die fähigkeit große mengen sauerstoff im blut und muskeln zu speichern erklären das wunder für eine taucher ohne flaschen völlig unmöglich manche wale tauchen bis zu 3000 meter tief ohne technik können wir dann nicht mithalten schon wesentlich geringere tiefen stellen für den menschlichen körper eine extreme belastung dar
15:42
unter wasser setzt nach kurzer zeit der atem reflex ein freitaucher lernen damit umzugehen der wasserdruck steigt mit jedem meter um die lebenswichtigen organe mit sauerstoff zu versorgen strömt blut aus armen und beinen richtung körpermitte das zwerchfell wandert unter den brustkorb und drückt die lunge ein in zehn metern tiefe ist sie nur noch halb so groß in 30 metern tiefe schlägt das herz nur noch zwölfmal pro minute
16:13
die lunge ist auf ein viertel ihrer größe geschrumpft der auftrieb schwindet und der taucher singt immer schneller richtung meeresgrund das gehirn wird in dieser tiefe nicht mehr ausreichend durchblutet wir verlieren das bewusstsein schließlich kommt es zum herzstillstand [Musik] buckelwale halten zwar keinen tiefen rekord doch 200 meter sind für sie kein hindernis [Musik]
16:48
wie das wasser selbst sind auch die meereslebewesen ständig in bewegung manche wandern aus eigener kraft andere werden vergiftet wie grill in der antarktis treiben die winzigen krebse mit den strömungen und bilden gigantische schwärmen sie locken buckelwale an die für ihr futter in den polaren gewässern jahr für jahr mehr als 10.000 kilometer strecke zurücklegen die großen meeres ströme verteilen
17:20
nahrung wärme und sauerstoff auf der ganzen erde und beeinflussen unser klima [Musik] am äquator heizt die sonne das meer auf das warme wasser drifte zu den polen dort kühlt es ab und versinkt in der tiefe als tiefenströmungen fließt es zurück und der kreislauf kann von neuem beginnen so werden gewaltige wassermassen ähnlich einem globalen förderband um den globus
17:56
transportiert und sind entscheidend für das leben auf der erde vor allem salz und temperaturunterschiede treiben die bewegung an doch wie die strömungen unter der meeresoberfläche im detail funktionieren ist noch weitgehend unbekannt jetzt will ein internationales forscherteam das rätsel lösen mit flugzeug zeppelin und etlichen forschungsschiffen starten sie zu einer ganz besonderen jagd
18:32
ihr heutiges untersuchungsgebiet ist die ostsee südwestlich von bornholm aus der luft scannen sie die wasseroberfläche denn was sie suchen ist vergänglich es geht nicht um die großen meeres ströme sondern um kleine wirbel erst vor einigen jahren wurden sie entdeckt und die forscher vermuten dass sie eine wichtige rolle bei der umverteilung von wärme und stoffen im ozean haben expeditionsleiter burkhard paszek will herausfinden wie kleine wirbel und große
19:04
strömungen zusammen hängen doch dazu muss man sie erst einmal finden wir haben jahre auf solchen tag wir draußen gearbeitet dass wir jetzt wirklich raus gehen können und die wirbel auch zu vermessen das unheimlich viel arbeit auch drin wo man einfach dann wirklich große anspannung auch mitbringen haben versucht alles auch wirklich gut optimal einzufangen satellitenbilder haben geholfen unseren planeten besser zu verstehen auch die großen meeres ströme lassen sich aus dem all gut erkennen kleinere wasserbewegungen jedoch blieben
19:36
lange verborgen erst jetzt mit besseren technologien gelingt es den forschern diese wirbel zu untersuchen und sie sind erstaunt wie häufig sie in den ozeanen vorkommen manche sind nur 100 meter groß andere einige kilometer das besondere an denen ist es sehr kurzlebig sind also zum teil über zwölf stunden existieren das heißt sie drehen sie ist sehr schnell aber zerfallen aus der stelle wieder und wir müssen schnell sein um diese wirbel dann im westen zu können als erstes erkundet der motorsegler
20:07
frühmorgens das forschungsgebiet über der ostsee seine aufgabe wirbel aufspüren auch der zeppelin scannt mit spezialkameras die meeresoberfläche burkhard baschek koordiniert das geschehen für die forscher hatte zeppelin einen entscheidenden vorteil wenn sie etwas interessantes entdeckt haben kann das luftschiff stunden lang über dem wasser parken und erlaubt so die wasseroberfläche genau zu vermessen [Musik] das entscheidende signal
20:44
paszek gibt die koordinaten an die forschungsschiffe durch die struktur im wasser ist sogar mit bloßem auge deutlich zu erkennen eine scharfe front verläuft quer über die meeresoberfläche wodurch kommt diese struktur zustande an bord des forschungsschiffs lässt die mannschaft den sogenannten schlepp fisch ins wasser das gerät steckt voller sensoren und liefert daten über dichte
21:18
und sauerstoffgehalt im wasser bewegt es sich auf und ab da sich der wirbel permanent verändert und bewegt müssen auch die messgeräte mobil sein die meisten wurden speziell für diesen zweck konstruiert die daten werden sofort zum zeppelin übertragen dort zeigt das wärmebild was im wasser geschieht die strömung transportiert kaltes wasser von unten an die meeresoberfläche
21:50
im kern des wirbels ist es ein grad kälter als an den rändern es sind enorme energien die hier wirken extrem zufrieden sind dass das erst mal überhaupt ein wirbel von der entstehung bis zum zerfall beobachten konnten das war wirklich ganz neue genauigkeit der daten welche heute erreichen konnten für das leben im meer sind die wirbel entscheidend denn mit dem kalten wasser werden nährstoffe nach oben transportiert hier tummelt sich eine bunte versammlung aus winzigen algen einzellern und bakterien und ohne
22:24
mikroorganismen kein leben große meeres ströme und kleine wirbel sind eine wärmepumpe für den planeten und beeinflussen auch die verhältnisse an land das bei uns üppige grüne wälder wachsen verdanken wir dem golfstrom laubwälder brauchen ein gemäßigtes klima und wasser bäume in auwäldern stehen tatsächlich mit den wurzeln im wasser doch auch sie haben dasselbe problem wie alle bäume
23:01
das wasser muss von den wurzeln hoch hinauf zu den blättern gelangen so eine buche transportiert an einem heißen tag bis zu 500 liter wasser durch den stamm und zwar von den wurzeln bis ganz nach oben in die krone das sind mehr als 40 meter eine enorme leistung [Musik] mal sehen ob mir das gleiche gelingt wie dieser buche ich versuche jetzt dieses wasser hier nach oben zu sorgen aber
23:33
dafür muss ich erst mal klettern nicht ganz hinauf in die krone für das experiment tut es auch ein sitzplatz in etwa 15 metern höhe [Musik] los geht's uli sorgt und erzeugt so einen unterdruck im schlauch und tatsächlich das wasser steigt nach oben einen meter
24:20
zwei meter fast drei meter um die blätter zu versorgen reicht das nicht ich kann nicht mehr diese buch hat mir irgendwas voraus kann die buche einfach besser saugen oder setzt der baum noch auf andere mechanismen [Musik] alles beginnt im boden ist die wurzel trockener als das erdreich dringt automatisch wasser ein über unzählige dünne wurzel haare
24:55
gelangen wasser und nährstoffe ins innere manche schadstoffe werden hier bereits abgebaut langsam diffundiert das wasser dann weiter zu den verholzten leitungsbahnen des baums schließlich geht es in hochspezialisierten pipelines aufwärts buchen schaffen eine geschwindigkeit von bis zu sechs metern pro stunde hoch gesorgt wird das wasser durch den capital effekt denn in engen röhren steigend flüssigkeiten auf doch das
25:34
reicht nicht um das wasser bis in die krone zu transportieren dabei hilft der sog der blätter jedes molekül das in die luft entweicht zieht ein neues aus dem boden nach so fließt ein ständiger wasser strom durch jeden baum eine hocheffektive pumpe die blätter schwitzen das wasser wieder aus und der wald schafft sich so sein eigenes feuchtes klima jeder dritte regentropfen sickert ins grundwasser
26:09
das meiste wasser jedoch steigt über die bäume wieder auf verdunstet und bildet wolken federleicht sehen sie aus doch eine schönwetter wolke ein sogenannter cumulus kann problemlos einen kubikkilometer groß sein und 1000 tonnen wiegen so viel wie fünf häuser je mehr wasser eine wolke enthält umso schwerer wird sie es irgendwann regen fällt
26:46
die menge der niederschläge ist auf der erde höchst ungleich verteilt und entscheidet über üppiges wachstum oder dürre [Musik] [Applaus] nur ein bruchteil unserer süßwasserreserven befindet sich in den wolken doch wovon hängt es ab ob sich wolken einfach wieder auflösen oder ob tatsächlich regen fällt [Musik] eberhard bodenschatz will das geheimnis lüften sein ganzes forscherleben hat er
27:18
den wolken gewidmet um sie zu untersuchen väter regelmäßig auf die zugspitze auf 2600 metern höhe liegt das schneefernerhaus die höchste forschungsstation deutschlands ein idealer ort für die wolken forschung ich möchte einfach verstehen wie es steht regeln wirklich nicht dass wegen entsteht dass es keine frage wissen wir auch jeden tag und wir verstehen auch unheimlich viel davon aber können wir wirklich vorhersagen aus der dynamik
27:52
wann es regnet wie die wolke sich entwickelt krise viele fragen kann ich weder bericht verbessern kann ich sagen wann es wegen kann ich einen wetterbericht über längere zeiträume laufen lassen nicht nur immer einen tag sondern kann ich das über eine woche auch vertrauenswürdig machen kann ich das klima auf welcher sagen weltbewegende fragen was die forscher interessiert findet permanent in jeder wolke statt und ist doch wie ein wunder denn es ist unsichtbar für das menschliche auge
28:25
winzige wassertröpfchen werden hin- und hergetrieben sie verdampfen prallen aufeinander und manchmal wachsen sie zu regentropfen heran um das zu erreichen brauchen wie kollisionen stöße von treppchen treffen müssen sich finden ist eine schöne formulierung also treppchen müssen sich finden aber eben nicht nur zwei sondern millionen von treppchen müssen sich finden um einen regentropfen zu machen und so entsteht regen diesen prozess wollen die forscher beobachten sie wollen sehen wie sich in einer wolke
28:57
regentropfen bilden niemandem ist das bisher gelungen was sie planen wird nur durch modernste technik möglich doch auch die wolken müssen mitspielen am späten abend sind die bedingungen ideal los geht's in 321 staat ein starker laser macht die winzigen tropfen sichtbar er funktioniert wie ein gigantisches blitzgerät die auswertung ist noch in vollem gang doch in den daten steckt
29:32
wohl die antwort auf eines der größten rätsel der wolken forschung wer weiß wie regen entsteht könnte als nächstes macht über das wetter gewinnen das land ist es die wolke bekommt hat den ersten zugang der wolke und jetzt muss man sich mal vorstellen wir sind in der lage unsere wolken zum reden zu bewegen oder zu nicht regen hin zu bewegen das genauso wichtig das heißt unsere bauern beschließen wir können wir müssen an die einbringen alle weg nach polen irgendwann trifft es da einen ganz
30:04
schlimm weil dagegen ist dann ganz ganz mit und da hab ich angst davor ich habe angst davor dass wir anfangen und nicht uns wasser ums wasser in der erde zu kümmern sondern ums wasser an der wolke und wasser ist das höchste gut was die menschheit hat wasser ist das lebenselixier ohne flüssiges wasser ist leben so wie wir es kennen nicht vorstellbar es ist nahrungsmittel lebensraum verkehrsweg energiequelle und es ist eine ganz besondere substanz
30:41
denn es verhält sich anders als andere stoffe es revoltiert gegen die gesetze der natur zum beispiel beim gefrieren wenn ein see zufriert schwimmt das wasser als eis an der oberfläche oben der feststoff unten die flüssigkeit die sogenannte dichte anomalie ist dafür verantwortlich dass es leichter ist als wasser eine kuriosität und die voraussetzung dafür dass unter dem eis leben
31:11
existieren kann die eisdecke isoliert und das wasser darunter wird vor dem gefrieren geschützt vorausgesetzt der see ist tief genug im baikalsee kann sogar eine robben art überleben die einzige robbe die ausschließlich im süßwasser vorkommt im winter ist der baikalsee monatelang zugefroren doch unter dem eis geht das leben weiter bei etwa vier grad wassertemperatur draußen können es bis zu minus 50 grad
31:46
werden alles leben erstaunt [Musik] seit jahrhunderten studieren forscher die besonderen eigenschaften von h2o eine davon ist seine kraft [Musik] zitternder strom so heißt der scully an die floating island er führt zu einem der bekanntesten wasserfälle des landes im kajak die
32:17
gewaltige kraft des wassers hier kann ich mich noch halten aber dahinter mir strömen 90 kubikmeter wasser pro sekunde die kante herunter schauen wir mal wie schnell das geht [Musik] der gothaer fonds ist nur zwölf meter hoch aber durch seine breite und die wassermassen gilt er als besonders gefährlich
33:04
um so einen sprung zu wagen muss man das kajak wirklich in jeder sekunde perfekt beherrschen und da ich das nicht tue hat diesen sprung gerade an druck gemacht an opel ist professioneller kajak fahrer aus nepal und ich bin mir sicher er hat bisher jeden wasserfall in island im freien fall gemeistert für island ist wasser die wertvollste ressource überhaupt im tourismus und für die energiegewinnung dass karin joker kraftwerk ist eines der größten europas
33:39
die staumauer über 200 meter hoch island strom stammt heute zu hundert prozent aus erneuerbaren energien vor allem aus wasserkraft [Musik] überall im land stehen staudämme und neue werden gebaut die bedingungen dafür sind hier ideal das klingt erst mal gut und nach bio umweltfreundlich wenn das wasser hier in riesigen tunnel in die tiefe schießt wird daraus strom gewonnen aber genau das hat unübersehbare folgen für die umwelt ein teil der natur wurde zerstört doch
34:13
in vielen anderen ländern müsste dafür kohle oder gas verbrannt werden unten im tal geht es in das herz des kraftwerks hier wird genug strom produziert um eine großstadt wie frankfurt komplett zu versorgen fast 600 höhenmeter hat das wasser überwunden wenn es schließlich die turbinen erreicht hier wird die kraft des wassers in strom verwandelt der jedoch versorgt keine haushalte sondern geht komplett an eine aluminiumhütte
34:47
aus der schmelzwannen fließt 1000 grad heißes aluminium grundlage für unzählige produkte in form von aluminium exportiert island seine wasserkraft in alle welt [Musik] sturmfluten wellen und reißende flüsse können auch zur gefahr werden und große zerstörungen anrichten wie wasser als kunstvoller baumeister wirkt sieht man
35:19
in den grotten von val ob in der schweiz wasser hat diese höhe hier nach und nach aus dem gestein gespült das zeigt die enorme kraft von wasser es kann einerseits gestein auflösen aber auch neue formationen aufbauen nach menschlichen maßstäben geht es oft unendlich langsam voran doch bis heute gestaltet wasser die höhlenwelt von valo und formt beeindruckende tropfsteine jeder tropfen wasser bringt eine riesige menge kalt mit
35:49
und so wächst dieser stein hier gerade mal einen millimeter in zehn jahren der da ist knapp 10.000 jahre alte tief im felsen fließt ein unterirdischer fluss die orte sie hat das gewaltige höhlensystem ausgespült darüber türmt sich das gebirge des jura [Musik] an der oberfläche plätschert die orp gemächlich dahin der spektakuläre teil beginnt erst
36:25
hinter der felswand [Musik] zusammen mit zwei höhlenforschern will uli kunz den verborgenen lauf des flusses erkunden wo wie tief und durch welches gestein fließt das unterirdische wasser genau die ob könnte als trinkwasserreservoir genutzt werden doch dazu müssen die forscher den weg des flusses zunächst genauer erkunden sie wollen wissen welche qualität das wasser hat und welche mengen hier zur verfügung stehen
36:57
[Musik] nach einer ersten engen passage erreichen sie einen gewaltigen kalkstein saal groß wie eine unterirdische kathedrale zum glück haben wir es heute
37:31
wesentlich einfacher es gibt nämlich mittlerweile einen künstlichen zugang aber nach wie vor ist ein großer teil dieses gewaltigen höhlensystems völlig unerforscht zusammen mit ralf are will juli das andere ende des höhlensystems erreichen favre ist theologe und höhlenforscher wohl niemand kennt die grotten von wallop besser als er derzeit herrscht niedrigwasser doch es
38:07
reicht ein heftiger regenguss und schon verwandelt sich der fluss in einen reißenden strom der wasserstand kann dann fast bis zur decke reichen [Musik] nur in den trockenen monaten ist eine solche expedition überhaupt möglich das wasser weist ihnen den weg doch oft können sie ihm nur auf umwegen folgen jahre hat er als fahrer in diesen gruppen verbracht verborgene seele und
38:43
gänge entdeckt doch nie konnte er das andere ende des höhlensystems erreichen die gruppen von val d'europe sind einzigartig eines der größten unterirdischen fluss systeme in zentraleuropa seit urzeiten fragen sich die menschen wo das wasser herkommt und wie ein solches höhlensystem existieren kann die forscher vermuten dass wasser aus dem nahe gelegenen lac de in die unterirdische ort gelangt dazu kommen die niederschläge aus der region aber wie lange braucht das wasser für
39:18
seinen weg durch das gestein eine entscheidende information denn wenn wasser versickert entsteht grundwasser das wenn man es fehlt hatte und schadstoffe entfernt als trinkwasser genutzt werden kann normalerweise sickert grundwasser langsam durch viele erdschichten ein prozess der jahre dauern kann im löchrigen karstgestein jedoch ist das anders in karstgebieten wird das grundwasser kaum gefiltert da es sehr schnell fließt deshalb ist es dort besonders
39:51
entscheidend das einzugsgebiet zu schützen sonst könnte es zum beispiel nach einem unfall zu einer kontamination des wassers kommen marc liebscher unterstützt die höhlenforscher er will auf technischem weg herausfinden wie lange das wasser unterwegs ist dazu installiert er ein messgerät in der unterirdischen ort löscher will die verbindung zwischen den grotten und dem fast fünf kilometer entfernten lacp rené nachweisen
40:21
vor über 100 jahren gab es die ersten hinweise doch noch nie hat jemand gemessen wie viel wasser hier im untergrund versickert der farbstoff loris ziehen ist unschädlich für die umwelt deshalb wird er häufig verwendet wenn es darum geht grundwasserströme zu verfolgen das wasser fließt durch das höhlensystem in dem auch uli kunz und die radfahrer unterwegs sind felswände und ein unterirdischer sie versperren ihnen den weg wieder einmal
40:56
müssen sie umkehren das wasser dagegen hat seinen weg gefunden mit bloßem auge ist die färbung kaum noch zu erkennen doch mit seinem messgerät kann mal gletscher feinste spuren des farbstoffs nachweisen etwa 30 stunden sind vergangen seit er den fraser in den see gegeben hat ist das wasser aus dem lack brunet bereits in den grotten von wallop angekommen die ergebnisse sind extrem interessant schon
41:31
nach 13 stunden ist der trailer hier angekommen das ist extrem schnell vor allem bei den aktuellen wetterbedingungen mit einem niedrigen wasserstand und wenig ströme weltweit hängen bis zu zwei milliarden menschen von trinkwasser aus sensiblen karstquellen ab deswegen ist es entscheidend dass deren einzugsgebiete streng geschützt werden der größte süßwasser speicher der erde aber sind die gletscher gletscher flüsse versorgen ein drittel der
42:03
weltbevölkerung mit trinkwasser auch der kita entspringt der eiskappe island am gullfoss dem goldenen wasserfall stürzt der 30 meter in die tiefe von hier sind es noch gut 100 kilometer bis zum atlantik und dort endet die reise des süßwassers die wassertropfen setzen ihren unendlichen weg aber noch fort sie werden ein teil des ozeans verdampfen irgendwann und bilden wieder folgen und regen und wer weiß vielleicht kommen in einigen zehntausend jahren einige dieser
42:35
wassertropfen noch einmal hier vorbei [Musik]

DOWNLOAD SUBTITLES: