Nein Argumente zum Covid 19 Gesetz | Arena Sendung 19.11.2021

Nein Argumente zum Covid 19 Gesetz | Arena Sendung 19.11.2021

SUBTITLE'S INFO:

Language: German

Type: Robot

Number of phrases: 1077

Number of words: 6518

Number of symbols: 33230

DOWNLOAD SUBTITLES:

DOWNLOAD AUDIO AND VIDEO:

SUBTITLES:

Subtitles generated by robot
00:00
herr ändern in einer diktatur wovon ihre seite ja gerne mal spricht hätten sie sicher kein referendum ergreifen können geschweige denn gäbe es eine abstimmung an der sie teilnehmen könnten und sie haben es gehört vom bundesrat man will die menschen und die unternehmen unterstützen ja also von einer diktatur sprechen auch andere als zum beispiel auch ein patriot act hat das getöse gesundheitsamtes und ich denke wenn solche alte von einer
00:30
diktatur sprechen muss man ganz genau hinsehen und muss man schon sehen das ist eine bedrohung für unsere demokratie wird unsere grundrechte und die verschärfung des gesetzes die gebe neben der bundesrat die alleinige macht dann zu entscheiden über verschärfungen und lockerungen der maßnahmen und das ist einfach etwas wo wir dagegen sind was was gegen die demokratie ist und darum empfehlen wir nein am 28 november gegen
01:02
einverstanden wir stellen wir eine diktatur wären dann würden sie jetzt nicht hier stehen oder was ist es quasi die ermächtigung des bundesrates allein entscheiden zu können über die maßnahmen wird das wirtschaftliche und gesellschaftliche leben aller schweizer und das ist einfach übertrieben im jetzigen moment das braucht es nicht die bisherigen gesetze reichen vollkommen aus um diese pandemie zu bewältigen martina pecher die svp des kantons aargau mit dem haben sie bestimmt gerechnet dass ich sie damit
01:33
konfrontiere hat ja gesagt zu diesem copy gesetz mit 48 zu 47 stimmen nicht die gesellschaft ist gespalten die svp ist es schauen sie ihr blog wir sind eine volkspartei wir haben ganz unterschiedliche meinungen wir haben und zum teil auch unterschiedliche hütte und entsprechend ist das klar dass hier auch zum teil andere parolen rauskommen und wir nicht zu 100 prozent eine ja oder nein parole herausgegeben wir schauen ja hier welche vertreter die nein seite
02:04
vertreten das sind sehr unterschiedliche lage weil sie eben erkannt haben was diese gefahr sie haben diktatur ist ist vielleicht sogar nicht nicht gesorgt vorher darf dem thema ist natürlich schon ein harter begriff aber ich kann ihnen sagen hey trotz dieses gesetzes über das wir jetzt abstimmen was ist sehr schweizerisch es ist sehr und schweizerisch weil der bundesrat alleine über die kriterien also sie täten
02:36
festlegen kann sagen welche maßnahmen ergriffen wird darf macht der bundesrat artikel 1 geht in die legitimation und darf sich mal bis ende nächstes jahr und 400 juristinnen und juristen darunter auch staatsanwälte und richter haben höchst bedenken dass das sogar unter umständen zehn jahre gültigkeit hat und da hatten wir sorgen und das ist sehr unwahrscheinlich wie österreich können
03:09
sie natürlich an die impfpflicht die eingeführt worden ist per februar nächsten jahres und den lockt dann für 20 tage der jetzt verhängt worden ist stefan dietiker präsident des komitees gesund und frei sie haben in jüngeren jahren als arzt gearbeitet sind dann aber als unternehmer in die branche der medizintechnik gewechselt warum gehen sie grundsätzlich mal davon aus dass der staat nicht gut es nicht gut mit den menschen und den unternehmen meint ich gehe nicht grundsätzlich davon aus dass der staat es nicht gut mit uns ich sage
03:39
einfach wenn ich die daten ins andere wie ich gestehe den bundesrat zu dass am anfang der pandemie dies auch unübersichtlich war endlich auch nicht gewusst was man machen müsste aber wenn man jetzt die datenlage ansieht dann müsste es auch dem bundesrat und den chefbeamten dämmen dass die strategie versagt hat wir setzen auf eindämmung wir morgen audi sie ihren die ungeimpften ob schon sich immer mehr zeigt und der faktencheck bekommt das
04:11
überprüfen dass immer mehr geimpfte in die spitäler kommt spielt keine rolle ob es 25 prozent sind oder 40 oder ich habe als antworten gehört 70 das ist wahrscheinlich viel zu hoch für die schweiz aber immer mehr geimpft streuen das virus und wir machen munter weiter so und jetzt muss man einfach zurück an die wände und überlegen was ist zu tun der bundesrat verkauft und seine ein bein strategie er will sagen impfung und dann seid ihr sicher wir wollen eine zweibeinige strategie ich
04:43
auf zwei beinen zu stehen ist sicher wir müssen medikamentöse therapien einsetzen um hospitalisationen zu verhindern wir müssen impfen die risikogruppen allen alters wo nötig ist kinder zu impfen ist fast ein grundfehler alle anderen zwischendrin die können freiwillig entscheiden ob es impfen wohl aber wir sind in einer sackgasse eine verschärfung ist nicht indiziert und darum lehnen wir das kubik gesetzt also wie wollen sie dann ins ausland reisen wenn das zertifikat nicht mehr
05:15
gilt dort aber das ist dann aus die frage die wiederkommen und dann beschweren sich wieder die gleichen die jetzt das gesetz bekämpfen und das wollen die nicht das ist ganz klar geregelt wir können jedes land von dieser welt reisen mit einem negativen test oder mit dem impf nachweis es ist das zertifikat gilt sowieso nur in europa außerhalb können sie es sowieso nicht verwenden und auch innerhalb von europa ist es nicht in jedem land gilt als gründer des komitees geimpfte gegen das corby zertifikat in der jüngsten gemeinderatssitzung institut gfs gibt es eine stabile
05:46
mehrheit für dieses gesetz ist jenes hinten auf unserem bildschirm 61 prozent der befragten sind dafür diese menschen haben mehr vertrauen in den staat aus sie ja auch was april ungeschlagen wir fest dass jugendliche mehrheitlich skeptisch sind und dass auch frauen mehrheitlich skeptisch sind und wir sind dabei mit unserer propaganda hier solche weile gruppen auch zu aktivieren es gibt auch nicht weil das gab es auch bei der minarett-initiative schon da wurde plötzlich leute mobilisiert die nicht in den stichproben enthalten worden oder dahin arbeiten wir hin dass wir quasi ein paar leute mehr im mobilisierend
06:18
jetzt hat noch nicht sichtbar sind in diesen umfragen ist damit diese frage beantworten wer dann noch andere haben regier und wasserfallen gesagt hat dass in die usa kommen sie mit einem zertifikat nicht da brauchen sie einen schnelltest nach dubai auch nicht und ich reise wählen diese länder also das stimmt so nicht dass man auch bestimmend für die umliegenden länder aber ich mache schon bald müssen wir den tatsachen bei weitem nicht alle nach kuba und trotzdem ist es so dass der tourismus sagt er sei
06:49
angewiesen oder auf dieses zertifikat wir haben das tier eingeblendet dies gilt es unbedingt zu verhindern also ein neu dazu will doch die aussicht auf sicheres reisen sowie die internationale reisefreiheit grundlage eines erfolgreichen tourismusstandort schweiz ich würde ja gerne mieter die umfrage von der gastro suisse erwähnen die haben alle jede mitte gefragt und die haben gesagt 81 prozent ihre mitglieder haben umsatzeinbußen wegen dem zertifikat wir haben das geprüft im laufe der woche
07:21
also wir kommen auf höchstens 10 bis 15 prozent in abteilung auch mit den amtlichen stellen in bayern also ich glaube diese zahl zumindest muss infrage große liebe auf der homepage der gis umsatzeinbußen umsatzeinbußen oder darf ich vielleicht noch korrigieren erbärmlich hat erwähnt dass praktisch die mutigsten maßnahmen hätten das stimmt nicht ein guter vergleich zum beispiel schweden die hat niemals konflikt die hat nie betriebsschließungen und die stellen heute massiv besser da als die schweiz und die wirtschaft hat auch viel weniger
07:52
gelitten das heißt einfach wieder wir verbrauchen diese verschärfung des gesetzes nicht die bestehenden gesetze reichen vollkommen aus österreich heute haben sie gesehen alexander schallenberg der bundeskanzler das her wir haben bei uns heute wie gestern zu einem sehr schwierigen beschluss durchgerungen zum beschluss dass es sehr rasch jetzt eine bundesweite impfpflicht in die wege leiten dieses soll bereits am ersten februar nächsten jahres 2022 gelten wann
08:25
kommt die impfpflicht bei uns wissen sie es gab seit anfang der tonnen große differenz zwischen wie es mal war gemacht wurde nicht in unterschiedlicher länder zum beispiel es gab eine klinische lang eine ausgangssperre in österreich führen dass in der schweiz nie gemacht wir haben auch einige hauptstädte mal verglichen und wir stehen sie unter www kleber nicht richtiger beweisen wir waren wirklich versucht weniger streng ganz andere lendermann vor zu vorzugehen und das ist auch unser ziel weil damit kann man wenn man das richtig machen dann auch das
08:57
leben so wenig wie absolut notwendig fertigen das ist das gilt auch für das kulturelle leben gesellschaft generell für die wirtschaft und auch deswegen glaube ich kann man sagen dass die wirtschaft bei jungs hat eine weniger schwierigen stand mal erlebt als das heißt bei uns wird keine impfpflicht kommen ich glaube ihr wissen sie wir versuchen da wir haben eine sehr stark sehr klar gesagt impfung entscheid ist freiwillig und es wird auch freiwillig bleiben ich glaube das ist einfach zentrum von unsere von
09:27
unsere unsere arbeit aber dann seine opfer es gibt dabei arbeiten immer oder bei kontron etwas anders ich glaube es nicht weil wir haben so stark darüber mal einmal diskutiert und wir sind wirklich tief der überzeugung dass wir müssen einfach die gesellschaft wird und wir wissen sie als nur diese pandemie gemeinsam bekämpfen können und wir müssen einfach alle mitmachen wo wir es können aber auch mit freier welcher religion nicht mitmachen oder barrieren ja ich schaue sich wie sie schauen wie
09:58
wir das man so schnell und so gut wie möglich aus genau das will ich auch nur die strategie wo jetzt der bundesrat festgelegt hat also einfach die maßnahmen aus dem ausland aus den nachbarstaaten zwei drei wochen später auch übernehmen das ist einfach die falsche strategie und ich bin ja schon erstaunt dass ich irgendwie kollege wasser fallen aus liberalen jetzt sagt dank dem zertifikat gibt es keine schließungen und wenn das heute abend
10:29
ein österreicher hört außerdem stehe ja die nackenhaare auf ich meine an den österreichern hat man das genau auch so versprochen die geschichte von österreich sie haben im november 2010 lockt am gemacht wellen lockern es war dann aber eine sehr lange welle nämlich die haben dann im frühjahr dieses jahr wieder geöffnet und zwar mit der einführung von 3g im sozial also überall im alltagsleben restaurant und so seit einem halben jahr
11:01
können die österreicher nur mit zertifikat ein restaurant betreten beispielsweise oder ins kino gehen und schauen sie die haben jetzt lockt dann also wenn man wirklich das noch glaubt dass das die lösung ist dann verstehe ich die welt nicht mehr und als nächstes wird jetzt an deutschland kommen und dann entschuldigung herr bundesrat aber ich nehme das ihnen einfach nicht mehr ab sie werden den lockt auch wahrscheinlich in ein paar wochen im dezember dann wieder verhängen weil der
11:32
druck von der eu von den nachbarländern so hoch wird und sie haben zum beispiel zwei wochen bevor sie die erweiterte zertifikat pflichten die vernehmlassung bei den kantonen geschickt haben haben sie in einem interview noch gesagt es sei zeit über das zu sprechen über die über diese erweiterte zeitliche karte bis zwei wochen vorher sie müssen doch jetzt ehrlich sein aus bürgerinnen und bürger kann man einfach nicht mehr trauen masken schützen nicht überall haben wir masken pflicht wenn wir wenn
12:05
wir die skilifte offen halten dann haben wir hunderttausende von toten dank der svp haben wir letztes jahr weil ich so viel opposition gemacht haben im parlament konnten die skilifte offen bleiben und was ist passiert nicht alles was muss man machen und das rad das dass er sich voran geschnitten habe ich habe gesagt es war schwierig und ich bin ein sie nicht um ihren job manchmal aber es ist klar dass müssen sie zur kenntnis nehmen mit der impfung allein werden sie die pandemie nicht besiegen also
12:38
zumindest mit den herkömmlichen impfstoffen also braucht es um die eben stoffe sind unbestritten das haben wir immer gesagt hat wie die risikogruppen aber sie brauchen ein zweites standbein und das sind die alternativen therapien ich komme aus der intensivstation nur ein 39 jähriger kollege von mir liegt da wurde jetzt intubiert weil man es versäumt hat ihm monoklonale antikörper zu geben zu einem zeitpunkt wo ausgenützt hätte das ist ein skandal
13:08
sind neue therapien konsequent fördern damit kann man zum beispiel 90 prozent der hospitalisationen vermeiden wir müssen die nur diese neuen therapien schnell zu lassen und wir müssen alles dazu tun das andere therapien kommen nebst neuen impfstoffen dann haben sie eine chance und nur dann die pandemie zu besiegen oder müssen sie ja für das gesetz stimmen weil genau in diesem gesetz die möglichkeit besteht für den bundesrat in bezug auf medikamentenbeschaffung therapien und so
13:39
weiter schnellstmöglich maßnahmen zu ergreifen das ist genau der punkt aber dass er gesetzt ist und lag gegen das gesetz weil ich nicht will dass die ungeimpften zu unrecht marginalisiert sammler muss ehrlich sein ob damit heuer eine blase sprechen dass sie dass sie eigentlich gar keine grundlage wohnen wie man aus dieser pandemie kommen wir irgendwo einen raum braucht noch auf insgesamt aus und so gehört habe die alternative ist eben rente wenn sie das gesetz jetzt was ist wenn sie das gesetz ablehnen
14:09
dann hat dann hat der bundesrat dann bietet die möglichkeit irgendetwas zu tun wenn wir das gesetz annimmt dann muss er innerhalb dieses rahmens herunter holen wir uns die entsprechenden organe sollen mit anderen experten das gespräch suchen was geschehen ist ist zum beispiel professor paul vogt hat schon immer auf dieser schiene argumentiert da wurde nicht gehört professor von der nasa wurde nicht gehört stimmt nicht also nichts mit solidarität zu tun das ist undemokratisch und das muss ein wird und
14:40
das kann auch ohne eine verschärfung des gesetzes in kraft wie kommt man dazu als geimpfter gegen das zertifikat zu sein übrigens hat sich die luftqualität und wir sind verschlechtert zeit ein bisschen hitziger wurde 58 ppm aber die der punkt dieser folgende wir sind einfach gegen die soziale spaltung auf basis medizinischer daten wir sind dafür dass man die fallzahlen so runter bringt dass diese impfung auch für die regierung verständlicherweise wilhelm möglichst alle impfen weil hat weil wir
15:11
auf heiko witt zustände haben das wurde ja gezeigt 6000 fälle schon seit mehreren tagen pro tag kommen da hinzu das wird bald zu einer schwierigen situation bei den spitälern führen wir haben portugal übrigens mit paradiesischen 85 prozent durch impfung die jetzt wieder masken pflicht in innenräumen einführen und von einer besorgniserregenden lage sprechen wir haben singapur kann der fast alles prüfen damit detail schaut bei uns eingeführt wir haben gibraltar mit fast 100 prozent durch impfung die auch exportierende fallzahlen haben das
15:42
offenbar haben wir hier ein system eingeführt ein privileg in system das dazu führen soll dass leute sich mehr impfen lassen es schafft aber auch schwerwiegende fehler und reits wir hatten genau punkt c artikel aus österreich wo gezeigt wurde dass jemand sich bewusst angesteckt hat um ein genesenen zertifikat zu erhalten und er ist gestorben also das kann man einfach nicht wahr sein dass wir abziehen also die leute versuchen zu diesem qr code zu gelangen und diese qr-code stellen einfach keine infektionsschutz maßnahme da auch
16:14
übrigens sieg war eine befreiung für geimpfte ist schlecht meine schwester hat mit gestern angerufen ihr kind wurde nach hause geschickt so 10.000 quarantäne selber hat sind das aussprechen von der stadt opfikon nehmen daran übrigens selber hat sie in kraft so lange braucht kann man alles überprüfen handelsregister usw und geht jetzt nicht mehr arbeiten kriegt aber keine entschädigung weil artikel 3 sorgt dass sie befreit ist sich proaktiv beim contact straßen gemeldet und da kommen sie seien von der quarantäne pflicht
16:45
befreit ihrem an arbeit auf dem bau auch vor der gefahr und eine pflicht bereits waren im prinzip im haushalt bewiesenermaßen jemand also ein kind mit ansteckung und da gibt es auch studien aus england die zeigen wenn man im gleichen haushalt ist dann führt das zu übertragen um solche arbeiten gehen und irgendwelchen kunden sie hat auch ein bisschen den eltern betrachten kundenstamm zu diesen leuten jetzt das virus übertragen weil artikel 3 a im cockpit gesetzt das erlaubt das einfach moschee zu errichten vielleicht verbietet mir auch solche ausdrücke ich finde das ist gefährlich
17:17
aber das ist auch nicht nötig es ist ja eine gewisse etikette ist gefährlich auch die zwölf monate schutzdauer ja das ist einfach ganz frei das habe ich von georg mit einem zugangs besuch erhalten es gibt keine evidenz dafür dass ich bis juli 2002 21 kein corona gefärbter bin ich könnte jetzt party machen überall habe ich auf das wissen wir schon mal gesagt soll ich noch singapur gehen neue super die anderen einführen überhaupt party machen was machen wir denn eigentlich ist einfach eine scheinsicherheit es löst das problem nicht wir brauchen wieder das epidemien
17:49
gesetz in anwendung wahrscheinlich werden die westschweizer kantone noch vor der abstimmung vorangehen weil wir können nicht einfach diese abstimmung warten dass wir für diese abstimmung doch nicht wenig das land kann darüber abstimmen ob ein code zertifikat eingeführt wird oder nicht ausser der schweiz hätte ganz weit gereist vermeiden müssen sie ihm recht geben nein überhaupt nicht und ich finde wir sollten uns nicht mit denen die schlechte inklusions vergleichen sondern mit denen die es besser machen sie haben schweden erwähnt ich denke die haben uns recht gut gemacht wir haben am anfang
18:19
die altersheime vergessen aber die freiheit stand da im vordergrund und es wurden keine ungeimpften marginalisiert da verändert sie haben wie wir alle freiheits bedürfnisse aber gleichzeitig ist in einer krise auch solidarität gefragt aber sie stellen die eigenen freiheits bedürfnisse über alles was nennt man egoismus ja wir stehen für die freiheit für die selbstbestimmung aber auch für eigenverantwortung und das sind wichtige werte finde ich die frauen in
18:51
den kantonen hoch gewertet werden gelten aber auch fraglich für alle schweizer und dieser werte werden bedroht von versteifungen vom cockpit gesetz und das sieben frauen vier punkte das ist erstens die 2000 gesellschaft die durch das zertifikat geschaffen wird dann ist das zweitens ich habe mir das habe doch die alleinige macht des bundesrates der bundesrat kann alleine entscheiden über die verschreibung und lockerung der maßnahmen dann ist es drittens die
19:22
massen überwachungen massenüberwachung die vom gesetz gefordert werden das gesetz fordert ein umfassendes digitales kontakt rising chinesische zuständen schweiz und viertens ist es die diskriminierung von ganz vielen menschen die umkämpften bis ein container die kämpften nicht obwohl wir wissen auch die hilfen können das virus übertragen da ist die freiheit die sie so postulieren wichtiger und entscheidender als die freiheit der anderen das verstehe ich nicht ganz also es werden durch diese verschärfungen etwa zwölf
19:54
kicker oder bundesverfassung eingeschränkt ich denke das ist massiv und deshalb sind wir gegen diese verschärfungen und alle die für die bundesverfassung einstellen sondern nein stimmen am 28 gegen diesen ein seite ändert sie zieht ja nicht nur kritiker sondern auch skeptiker und zweifler an da gibt es dann düstere videos wie diese hier in denen sich ex polizisten und vermeintlich aktive polizisten gegen den staat aufnehmen [Musik] der beruf
20:29
cloud.com freiheit und tracht vor der bevölkerung zu schützen ist ihnen da noch wo war solchen videos die faktisch zu einer bürgerwehr aufruf aus ich höre jetzt um freiheit und die bevölkerung zu schützen das ist doch nicht gegen den staat abgewendet da steigen dann diese vermeintlichen polizisten in autos ein und gehen patroullieren was passiert dann also was jetzt passiert ist wir das offensichtlich diesen polizisten nicht mehr nicht mehr wohl ist in ihre aufgabe weil sie bürger drangsalieren müssen weil sie aufgaben waren neben müssen die
21:02
einfach nicht mit ihrem beruf tätig zusammenhängen und das wird wiederum durch die verstärkten maßnahmen geführt also die finden sich nicht mehr wohl in ihrem job und ich glaube das ist auch ein wir reden davon wenn es ganz viele werden ich habe von zweien gelesen ein dritter noch der einer staatsanwaltschaft gearbeitet hat also wenn es nur zwei sind dann ist das ja nicht verschrieben das war ein sehr ironisch oder wie wenn sie jetzt sagen jetzt werden nur 22 dann habe ich die frage nicht kann also
21:33
sagen so als wäre die haut der polizei gegen diese maßnahme das stimmt das habe ich nicht gesagt dass sie haben gesagt es sind noch zwei was ich distanzieren sich nicht von diesem video wie gesagt sie haben gesagt für freiheit und zum schutz der bevölkerung ich glaube ich von dem muss sich niemand distanzieren der schutz der bevölkerung glaube ich ist wichtig und ich wüsste jetzt keinen grund warum man sich gegen dieses video ist verschieden müsste sie haben das alle gemacht von maßvoll zum beispiel haben sie sich öffentlich distanziert die waren ihnen
22:05
dann zu extrem oder wir haben uns von einer bestimmten aktion distanziert wie distanzieren uns ganz klar von gewalt gewalt ist keine lösung im gegenteil wir suchen den dialog aber das ist eben auch so der dialog wird leitet stark verwest also wir hatten zum beispiel in den kantonen uri und schwyz versuchten wir über ein halbes jahr ein podiumsgespräch zu organisieren mit befürwortern und gegnern natürlich der aufnahmen und es
22:35
hat sich kein politiker keiner der regierung hat sich zum dialog bereit erklärt ein einziger hat sich dann nach einem raub im jahr dem dialog gestellt das ist schon auch ein klares zeichen liegt das nicht auch ein wenig an ihnen und ihren mitteln wie gesagt wir suchen den dialog darum stehe ich auch hier ich glaube es ist jetzt nicht was an und vermitteln so schlimm wäre es wenn man franzosen sind gespräche ins bundeshaus einzudringen wenn man vor polizisten hin steht und sie anbrüllt das sind jetzt nicht gehört
23:07
die saubersten mittel oder also sich brechen denn so genannten studien aufs bundeshaus an der so nie stattgefunden hat das wissen sie auch dass multimedial massiv übertrieben wie gesagt wir distanzieren uns von gewalt das ist ganz klar dass keine lösung wir suchen den dialog sie suchen den dialog und dieses comic gesetz ist ja ich ein demokratisches muster beispiel wo sie von einer gesundheitsdiktatur reden oder der weg ist gegangen wie er immer geht in diesem land von bundesrat und das parlament zwei referenten über die wir
23:39
jetzt abstimmen können wo ist eigentlich das problem das problem ist jetzt geht es um die verschärfung des cockpit gesetzt und wir sprechen hier wiederhole es von der massen über wochen von der allein gemacht des bundesrates das sind die probleme und wir gegen die massenüberwachung gegen diskriminierung ist stimmt nein am 28 november sie beharrt nur im abstimmungsbüchlein dass hier der bundesrat muss also laut dem gesetz diese komplette digitale überwachung aller bürgerinnen und bürger ein fielen damit hätten chinesische
24:08
zustände ein zug in der schweiz sie übertreiben maßlos die daten sind lokal und dezentral gespeichert das wissen sie auch sie müssen unterscheiden zwischen der cohep die ist im epidemien gesetz geregelt und die ist auch sehr gut geregelt da ist zum beispiel festgelegt dass scott muss öffentlich sein die daten dürfen nur lokal gespeichert werden das hat nichts zu tun mit der verschärfungen im comic gesetz war dorthin steht der bund muss ein umfassendes digitales contact racing einführen das ist auch so noch nicht
24:39
umgesetzt aber dafür steht jetzt tür und tor offen das gesetz fordert dass das ist nicht umgesetzt wie gesagt wie das ist ganz gut gelöst übrigens auch noch ein wichtiger punkt in der qualität sind bis zu neun impfungen vorgesehen also da muss man sich auch auf das zaubern impfen einstellen ich bin immer noch eigentlich bei dem was wir an maßnahmen in der schweiz haben und im ausland zb das hier oder viel weniger hart als im ausland keine ausgangssperren wie in frankreich und
25:10
deutschland keine zweige regel wie sie in diversen deutschen bundesländern bereits realität ist und seit heute bekommt ja eben keine impfpflicht wie in österreich auf februar 2022 wenn überhaupt dann sind das freiheitseinschränkung nicht das was wir haben es geht halt nicht um die massnahmen es geht um die verschärfung des gesetzes immer und in ortsnamen und das ist schon ganz neu dass sie nicht mehr und die maßnahmen halte die augen wichtig abstimmung sade rihanna und ihr geht es um die verschieden aber sie sind wir wenn man das eine mit dem anderen
25:42
nein das müssen wir nicht weil es geht zum beispiel eben um die macht des bundesrates und mit dieser macht kommt man dann eben genau solche regeln einführen die 2g plus regelung in deutschland wo dann die geimpften auch wieder zum test müssen um hinten werden veranstaltungen teilzunehmen und auch sonst unsere befürchtungen und beihilfen wir gegen die verschärfungen und korrekt gesetzt trotzdem hat zum beispiel bezüglich zertifikat auch casimir platzer der gastro suisse präsident seine meinung geändert und sagt plötzlich dass hier manche also
26:14
restaurants sprechen beim zertifikat von einem segen für restaurants die menschen wollen arbeiten und weiter wenn wir die ganze branche als sprechen wir wissen letztes jahr gegen 50.000 arbeitsplätze verloren in der gastrobranche die gäste branche leidet massiv obwohl wir wissen in restaurants gibt jetzt kaum ansteckung das hat die statistik klar gezeigt und jetzt leiden sie wieder und sie müssen polizist spielen sie müssen ausweise kontrollieren und wie vorher schon
26:43
gesagt 81 prozent haben umsatzeinbußen laut der kof umfrage zum schluss werden sie das abstimmungsresultat vom 28 november respektieren wie immer dass es auch herauskommt es bleibt uns nichts anderes über die respektiere dem wohl befragt nicht viel anderes übrig bleiben wenn das mikro wie wir hoffen sein nein kommt das heißt und nur der klarheit aber sie gehen nicht wieder saft telegramm und anderswo von gegnern des gesetzes zu lesen war davon aus dass die abstimmung manipuliert wird ich
27:15
persönlich habe großes vertrauen dass da hab ich habe mit leuten gesprochen die mir gesagt haben wie das abläuft gibt es rückfragen ich habe in der schweiz doch noch großes vertrauen in die abstimmung werden sie auch ihren mitstreitern und mit staat dann sagen die sagen diese abstimmung sei sowieso manipuliert ich würde das gleiche sagen milch in frage dass ich noch an die vielen institutionen glaube unser fan der vielen dank das hier ist mein zertifikat aber was passiert mit diesen und ihren daten
27:47
an anni marke sie sind ja it-experte und müssten eigentlich wissen die zertifikats daten werden nur lokal und dezentral gespeichert das ist richtig wenn man die offizielle jack crabb des bundes verwendet man kann aber auch die app verwenden die man nutzt um die eigenen zertifikate und die der eigenen familie zu speichern und dann kann man systematisch alle zertifikate die man zum beispiel aus wird 1 kennt dann auch erfassen also ich hab selber auf meinem handy 27 zertifikate im passenden gefälscht und
28:18
für ungültig erklärten poppig von 20 minuten geklaut weil die tasso bei den video sehen wir nicht so genau geguckt haben usw aber der punkt ist es gibt leute in der praxis haben wir schon beobachtet die die falsche app verwenden um die zertifikate zu scannen also ich unterstelle jetzt nichts systematischer böswilligkeit und dann kann das passieren dass man plötzlich von ein paar leuten dann die zertifikate persistent also dauerhaft auf dem gerät gespeichert hat jetzt kann natürlich auch böswillig das machen weil wir das öffentlich gemacht haben hat jetzt das
28:49
bundesamt für informatik gemacht das ob10 zertifikaten die man importieren eine warnmeldung kommt dass für die dann die falsche app verwenden oder man kann und ich denke je länger dies andauert also wenn das über märz hinaus geht es wenn es ein jahr zu diesem gesetz gibt das einfach länger andauert wie die wahrscheinlichkeit immer höher dass es zu einer systematischen datensammlung kommt weil das kann man nicht kontrollieren also wenn man dann plötzlich automatisierte vorgänge hat zb bei großveranstaltungen darunter droht auch gesichtserkennung also gibt's vx in
29:21
winterthur oder schon vorne fertig weil es geht auch um effizienz auch im kapitalismus sondern wir haben ja auch überwachungs kapitalismus wo es auch darum geht kundengruppen spezifisch anzusprechen da interessiert sich vielleicht jetzt sehr groß veranstalter nicht für die normen konkrete person aber für die jahrgänge wie soja um die anderen jahrgänge anzusprechen auch eine kette die lebensmittel verkauft könnte sich also könnte sich dafür interessiert und weiter eigentlich die kunden aber ist schon auch interessant wenn sie ständig mit singapur und taiwan kommen die ja teilweise überwachung nachteile
29:53
also wundert also was man schon sagen muss ist von der volksrepublik china lernen heißt für die schweiz sicher nicht siegen bleiben das ist sicher ein wichtiger punkt aber teil worden ist nicht die volksrepublik china taiwan ist republik hier sollte die schweiz übrigens mal was machen dass man die mal ein bisschen mehr anerkennen könnte aber dass man das thema auf jeden fall teil wollen ist kein beispiel für eine corona diktatur die haben übrigens im griff die können corinna die haben sie york ovi zu laden das gesetz über die datensicherheit das besteht ja so oder so egal dafür 1000 noch einmal korrigieren
30:27
es geht nicht um die app die es dem epidemien gesetz geregelt es geht und die verschärfung im cockpit gesetzt und darin wird nur gefordert ein umfassendes digitales contact racing und das können sie nur mit einem elektronischen gerät machen aus dem prinzip muss dann jeder schweizer mit einem entsprechenden gerät herum laufen und das hat nichts zu tun mit dieser app wie schon gesagt habe dort ist der datenschutz geregelt hier nicht und wir wissen auch der bund auch dieses jahr wird dieses jahr beantragt seine taten in ausländischen cloud
30:58
speichern speichern zu können also aber das auto rauchen dreams mit diesem gesetz zu tun darüber stimmen wir nicht absichtlich befindet im bereits immer wieder möglich wie die hier auf nebenschauplätze ausgewichen werden die nicht teil diese anpassungen sind und eigentlich finde ich es ganz wichtig dass wir darüber sprechen sie sagen es seien verschärfungen es sind genau keine verschärfungen im gegenteil und eigentlich müssten wir in dieser abstimmungs arena über diese
31:30
sache sprechen die mit der gesetzesanpassung gemacht wurden sie haben zum beispiel kritisiert dass die quarantäne pflicht für geimpfte nicht mehr besteht da müsste man vielleicht schon auch mal erwähnen dass das genau ein antrag der svp war den sie eingebracht haben der eine mehrheit gefunden hat und da zeigt sich wieder dass ganze unterschiedliche anforderungen an dieses gesetz kommen und wenn ich noch etwas sagen darf also
32:01
wir haben dieses gesetz nach schweizerischem vorgehen sehr intensiv beraten wir haben viele stunden damit verbracht im parlament um uns orientieren zu lassen um diese gesetzgebung als ein kompromiss dann zu verabschieden die sprecherin der kommission übrigen zwar dass eine vertreterin der svp hat sich explizit bedankt dafür und die svp hat diesem gesetz in der mehrheit zugestimmt und
32:32
ich staune dann halt schon dass man innerhalb weniger monate genau diese sachen bekämpft für die man damals noch ein gestanden ist und für mich ist es teil der arbeit von uns parlamentariern dass wir entscheidungen nicht nur treffen sondern auch erklären und nicht nur denn wenn es halt von außen dann etwas schwierig wird und er das unbequem wird dass man dann die meinung ändert und mal aus um revanche auf all diese
33:05
anbieter stellung ja das sind natürlich jetzt wie der svp bashing vorwürfe chance ist ein recht - über das auf 6 über dieses gefährliche comic gesetzes wäre schön wenn wir diese redezeit für das auffinden können aber ich möchte dem natürlich schon im gegenteil das ist einfach handlos was ich jetzt hier gehört habe ich meine wir haben im märz darüber abgestimmt bestimmten parlament da war dieses zertifikat dringend das ist ja eben diese verschärfung wowi wird ständig davon sprechen es ist eben eine verschärfung weil das zertifikat jetzt
33:37
dringen ist und dort wurde uns versprochen dass dieses zertifikat nicht im inland also effektiv nur für großen raums stauungen gebraucht wird und für den internationalen reiseverkehr auf planungssicherheit und auf dienstleistung an den bürger und ein halbes jahr später oder nicht einmal ein halbes jahr später wurde diese zertifikats pflicht ausgeweitet das ist eben das problem und in der svp waren
34:07
wir im märz etwa worden ein drittel dafür die haben das geglaubt eintreten da gehörte ich dazu war skeptisch ich habe mich enthalten ich habe das nicht abgenommen und einrichtung die hatten dann wirklich recht muss ich gestehen die hatten abgelehnt weil sie genau wussten wie es genau so ist es gekommen haben hier noch ein zweiter punkt wegen dem datenschutz wurde ich meine dass contact racing das machen ja die kantone und da muss man dann alles angeben da wird man angerufen
34:39
haben ja sie sind jetzt sehr positiv mit wem hatten sie kontakt wo waren sie gestern wie man sie vor fünf tagen mit wem erhalten sie begeistern was auch immer oder das wird dann alles aufgeschrieben und diesen personen zu informieren das ist ja auch gut so nur was passiert mit diesen daten diese daten sind heute noch bei den kantonen und es gibt einen vorstoß im kanton zug wo genau diese frage gestellt hat und die antwort war wirksam und sagen ich seit eineinhalb jahren
35:10
diese daten von den bürgern von contact racing und jungs müssen wieder mit dem grund schauen was wir dann machen gemäss epidemien gesetz müssen diese nach zehn jahren gelöscht werden oder aber das zum thema datenschutz aber trotz das wäre vielleicht noch etwas für den faktencheck frau fischer sagte ein drittel habe zugestimmt das hat die mehrheit der svp es waren 28 personen haben zugestimmt und die andere spd war
35:41
gespalten die andere hälfte aber das stimmt nicht wenn sie sagt nur ein drittel ihrer fraktion das spielt doch jetzt keine 20 oder 28 es geht darum wir waren gespalten weil ein teil der svp geglaubt habe es sei nur ein zertifikat auf ausland auf dienstleistung dann online waren die steinigung also die 228 die stimmt national und ständerat zusammen und die 228 stimmt ja mit dem ständerat
36:16
der dz dem auf dem wichtigen dritten gefährliche komik geprägt rede und ob jetzt auch in zwanzig oder 20 zugestimmt haben dass die nebenschauplätze ich glaube wir haben wichtigere probleme da er sich noch einmal kurz korrigieren auch sachbücher entschuldigung rossi davon sprechen ist eben nicht das digitale kontakte sind das ist ein analoges kontakt 60 mal jemand angerufen wird was hat nichts zu tun mit dem was das gesetz fordert das gesetz fordert ein umfassendes werk volles
36:49
digitales contact racing und das ist nicht umgesetzt aber der bund hat dann eigentlich die aufgabe das zu machen und das sind chinesische zustände wenn das umgesetzt sie das und es muss niemand deswegen nach dem handy etwas neues installieren das ist für die ämter ein auftrag das richtig zu machen damit der bund hier einfach mit den kantonen besser zusammenarbeiten hat doch hatten die nicht so einen optimalen start im letzten jahr dann noch mal zurück gegeben heute verstehe ich jetzt nicht so dass man angst hat ja dass diese macht auch missbraucht werden könnte war
37:20
oder nur für uns gleich ist wie hier bei mir geraten mich lieben hat waren das augen offen gelassen ist nichts von datenschutz denn es wird nichts denn wo die daten aber erklären sie uns mal und wahrscheinlich sie nochmals an frau wäre ihnen sind ja freiheit wichtig selbstbestimmung eigenverantwortung warum sollte das alles bundesrat börse weniger wichtig sein das ist einfach extrem gefährlich weil wir müssen schon sehen wenn jetzt dieses zertifikat dass wir jetzt wirklich sehr
37:51
einschränkend ist für viele leute und auch noch mit der die schaffung von diesen gratis test hier haben wir einen indirekten im 2 und wenn jetzt das wirklich etwas nützen so las ich ja die ganze zeit vereine das gesetz wenn das abgelehnt würde dann hört es ende märz für das auslassen das heißt den ganzen winter hätte der bundesrat noch dieses instrument zur verfügung aber nachher nicht mehr und genau das ist eben die
38:23
gefahr weil wir kommen auf diese falschen strategie nicht mehr raus und ich möchte noch erwähnen was dann die richtige strategie wäre die richtige strategie wäre eben dass wir auf die impfung setzen insbesondere bei den risikogruppen und man muss es jetzt eben schon mal sagen ich glaube es ist einfach irgendwie so ein politisches tabu corona ist vor allem eine erkrankung eine schwere erkrankung bei den älteren leuten
38:53
97 prozent der über 97 prozent der todesfälle sind über 60 jahre im schnitt auto das sinkt bei den patienten in den spitälern und in den intensivstationen das rauchen ja weil die natürliche sehr hohe impfquoten haben von dem älteren also wir haben jetzt bei den 60 bis 80 jährigen haben 87 prozent der impf und bei den über 80-jährigen haben wir 92 prozent geimpft und dann wenn wir dann
39:27
schauen wie viel von diesen das ist ja wirklich das risiko risikogruppe sind jetzt ungeimpft von dieser altersgruppe dann sprechen wir noch etwa über 250.000 leute und jetzt noch ein persönliches beispiel das ist mir sehr wichtig im märz wo wir darüber abgestimmt haben eben wegen diesem zertifikat und alles und danach wegen der quarantäne das sehen wir ja alle davon ausgegangen die impfung schützt dass wir niemanden anstecken im sommer hat man geheißen ja
39:59
es ist etwas weniger und jetzt merken wie es ist wahrscheinlich doch etwas mehr und das ganze konzept von zertifikat und quarantäne befreiung oder eben auch ich selber ich bin giftig habe der jetzt in den letzten paar wochen zwei mal kontakt mit jemand der krone hat ich musste nicht einmal einen test machen oder und haben sagen eben genau das problem weil man jetzt auf diese nacht vermehrt das falsch ist immer noch alles daran setzt und das persönliche
40:30
beispiel bei mir ist ganz ganz wichtig sei so bitter wie sie am ende das seien 85 jährige vater musste ins spital beim notfall ich war dabei wurde gefragt sind sie geimpft dann hat er gesagt ja gott sei dank war da habe ich mich eingesetzt das ist sehr wichtig und dann war das thema gegessen er war aber an diesem sonntagabend erkältet man hat das gesehen er hat gehostet drei
41:01
tage später immer noch im spital also diese institutionen die wir schützen müssen oder das ist uns allen klar auf der bounty minute wurde dann endlich einmal ein kleiner test gemacht also meine damen und herren wir müssen doch dort ansetzen seit eineinhalb jahren bringen wir es nicht fertig spitäler und altersheime zu sichern indem das die sorgen jeder der reingeht der wird auch noch getestet dort müssen wir ansetzen
41:33
aber wir müssen nicht bei den jugendlichen ansetzen ein 16 jähriger der im kino will der macht doch nicht wenn er für 15 franken ins kino will 1 40 franken corona tester wir müssen doch den druck nicht auf die jungen machen die jungen die haben ja auch mehr nebenwirkungen darum finden sie haben kein risiko angola zu erkranken oder so anschwellen verlauf zu haben und gleichzeitig müssen sie sich jetzt impfen lassen doch genau das ist die
42:04
falsche strategie auf den dass gangl danke jesus skeptiker die habe ich auf der latte langsam und das ist dann schwierig wenn man im bundesrat überall maßnahmen fordert die autos heimat schützen will und so weiter und dann kommen wir wieder mit den im skeet doch mal die alu hütte ab dann geht es auch besser auf dieser seite vielleicht nicht auf diesem niveau objekte sind am ende dieses werden

DOWNLOAD SUBTITLES: