Top 15 Scariest YouTube Videos [With Links] (#3)

Top 15 Scariest YouTube Videos [With Links] (#3)

SUBTITLE'S INFO:

Language: German

Type: Human

Number of phrases: 422

Number of words: 4551

Number of symbols: 25585

DOWNLOAD SUBTITLES:

DOWNLOAD AUDIO AND VIDEO:

SUBTITLES:

Subtitles prepared by human
00:00
Nummer 15. Bloody Mary Eine grobe Erläuterung dieses Videos lässt es relativ harmlos erscheinen. Es ist nur ein Mann, der eine Art Bauchrednerpuppe in der Hand hat und singt: "Es regnet, es schüttet." Was dieses Video unheimlich macht ist die dämonische und geisterhafte Puppe, der Bauchredner verwendet eine schaurige Flüsterstimme und der Liedtext wurde umgeändert in: "Es regnet, es schüttet, ich tötete den alten Mann, also wird er am Morgen nicht aufwachen." Der Bauchredner mit der Puppe antwortet darauf mit "Das ist furchtbar!" und sagt, dass die Puppe der Geist von Bloody Mary, einer modernen Legende, ist. Wenn wir uns den Künstler, Bauchredner Vance ansehen, scheint soweit alles normal zu sein. Er ist anscheinend nur jemand, der YouTube als Plattform zum Üben und zum Veröffentlichen seiner Arbeit benutzt.
01:02
Das Bloody Mary-Video war jedoch ein fragwürdiges. Es wurde erstmalig im August 2015 veröffentlicht, es war daher wohl kaum ein Halloween-Special. Das Video wurde eigentlich zuallererst auf PetiteTube gefunden, einer Website, die zufällig ein Video mit weniger als 100 Klicks auswählt, jedes Mal wenn die Seite neu geladen wird. Ein Link wurde auf 4chan gepostet, der erklärte, wie gruselig es ist und von da an erlangte es mehr als 1000 Klicks. Es auf einer Website ohne Kontext zu sehen, machte es bestimmt noch beunruhigender, als es bereits ist. Nummer 14. Ricardo Lopez oder der Bjork Stalker Dieser 21-jährige Kammerjäger war krankhaft besessen von dem isländischen Popstar Bjork. Er war gefangen in einem psychopathischen Durcheinander zwischen der Liebe und dem Hass für sie. Obwohl es zum Großteil seine krankhafte romantische Besessenheit war, die seine Wahnvorstellungen auslösten, er bekam
02:05
einen gewissen Hass für sie, nachdem er herausgefunden hatte, dass sie in einer ernsten Beziehung war. Er plante, ihr eine Briefbombe zu schicken und sie umzubringen. Außerdem plante er, sich selbst umzubringen, damit sie im Jenseits vereint werden konnten. Er nahm mehrere Stunden Material auf VHS-Kassetten auf, wie er seine Obsession und seinen kranken Plan dokumentierte. Auf dieser Kassette gegen Ende filmte er sich bei seinem Selbstmord mit einer Schrotflinte. Das ganze Video kann auf YouTube angesehen werden und bereitet einem großes Unbehagen. Die Polizei fand seine Leiche und konnte den Brief für Bjork abfangen. Damit war sie gerettet und Ricardos Plan vereitelt. Dies ist eines der wenigen Selbstmordvideos, die je auf YouTube verfügbar blieben und es ist nicht genau klar, warum, denn es keine wirkliche geschichtliche Bedeutung, ist definitiv schwer anzusehen und ist für die meisten Zuseher nicht geeignet. Nummer 13.
03:05
911 Notruf - Stalker draußen vor dem Fenster Dieses Video wurde von einer Wohnung im oberen Stock gefilmt, wo eine unheimliche Gestalt anscheinend seit mehreren Stunden zum Schlafzimmerfenster des Wohnungsbesitzers hinaufstarrt. Der Eigentümer beschloss, zu filmen, im Fall, dass etwas Drastisches passiere oder falls der Verdächtige die Flucht ergriff, hätte er Beweismaterial für die Polizei. Das Video besteht eigentlich nur aus einem Bild von der Gestalt, die regungslos vor dem Fenster steht und den Eigentümer direkt anstarrt, während dieser mit 911 telefoniert. Dieses ist das erste von über 25 Videos einer kleinen Serie, in der ein Paar die Zeit, in der es von einem unbekannten Mann gestalkt wird, dokumentiert, der sogar in deren Haus einbricht. Natürlich sind viele Zuseher der Meinung, es sei gestellt, trotzdem vermittelt es die Angst beinahe eines jeden, der in der Stadt wohnt.
04:07
Nicht nur sind die Leute dort interessiert daran, bei dir einzubrechen und dich zu bestehlen, sondern es gibt auch einige kranke Leute da draußen, die dir einfach nur Angst einjagen wollen. Die ersten paar Videos der Serie mit dem Mann vor dem Fenster sind besonders gespenstisch, da die Qualtität schlecht ist und sein Gesicht nicht erkennbar ist. Nummer 12. Das Heizkörper-Wesen Das schreckenerregendste an diesem Video ist die Spannung, die es aufbaut. Dies war ein weiterer toller Fund auf PetiteTube, der in einer Liste von Shrouded Hand gefeatured wurde, und wenn man bedenkt, dass es zuerst auf einer Website ohne Kontext oder Warnung gefunden wurde, kannst du dir vorstellen, wie furchteinflößend es am Anfang war. Das Video ist recht kurz, es dauert nur etwa 3 Minuten. Betrachtet man allerdings den Inhalt, der in den 3 Minuten gezeigt wird, fühlt es sich an wie eine Ewigkeit. Jemand mit einer Kamera zeigt einen weißen Innenheizkörper aus ein paar verschiedenen Winkeln. Der Kameramensch sagt gar nichts, aber es sind einige Hintergrundgeräusche, wie Klirren, zu hören. Die Kamera nimmt Fokus auf eine der Heizkörperspalten und zoomt auf etwas hin, das aussieht wie ein
05:09
Licht. Als die Kamera sich einstellt, sehen wir das Gesicht eines Affen oder Schimpansen. Im Bruchteil einer Sekunde gibt der Affe einen lauten Schrei von sich und der Kameramensch springt zurück, bevor das Video aufhört. Ein Affe ist nicht unbedingt eine angsteinflößende Vorstellung, aber es wirft beim Zuseher doch einige Fragen auf. Wo befindet sich dieser Affe und warum? Mehr noch, die Spannung, die mehrere aufreibende Minuten, bevor die Person vor dem Schrei des Affen zurückschreckt, aufgebaut wird, erzeugt einen perfekten Schreckmoment. Oder noch besser, nachdem du dich zu Tode erschreckt hast, siehst du das Video noch einige Male an, nur um sicherzugehen, dass es wirklich ein Affe war und nicht irgendeine Kreatur, die sich im Innern der Wand versteckt. Nummer 11. Fahrt durch die Hölle Dieses Video von jemanden, der durch die Hölle rast, ist ziemlich furchterregend. Der Fahrer rast eine einsame Straße entlang, während neben ihm alles in Flammen steht und Rauch seine Sicht
06:11
verdeckt. Es ist natürlich nicht die Hölle, es ist ein riesiger Waldbrand, der am 1. Mai 2016 in Fort McMurray, Alberta, begann. Er dauerte mehrere Tage, breitete sich über mehrere Meilen aus und der Schaden belief sich auf 3 Milliarden Dollar. Dieser Fahrer wollte wohl durch das Flammenchaos kommen, als es gerade erst begonnen hatte. Viele Menschen fürchten sich vor Feuer und Naturkatastrophen, aber wenn man religiöse Ansichten in Betracht zieht, so glauben viele nicht nur, sondern fürchten auch, dass es die Hölle gibt. Sogar manche, die nicht religiös sind, fürchten die unwahrscheinliche Möglichkeit, in einem ewigen Ofen aus Schmerz und Qual zu enden. Solch ein Video zu sehen ist schon gruselig, aber in der Situation zu sein ist wahrscheinlich noch schlimmer. Es ist buchstäblich ein Fall von Leben oder Tod, dazu mit einer entsetzlichen Kulisse
07:13
und es erinnert jeden, der es sieht daran, dass dies möglicherweise dessen Ewigkeit nach dem Tod sein könnte. Nummer 10. Verfluchte Marionette Dieses Video wurde im August 2015 veröffentlicht, es scheint eine Nachtaufnahme eines Glasbehältnisses zu sein, in der eine Puppe oder Marionette eingeschlossen ist. Der Titel des Videos behauptet, dies sei Filmmaterial einer verfluchten Puppe, die angeblich ihren Besitzer erwürgt hatte und danach in diesem Behältnis eingeschlossen wurde, damit sie niemandem mehr Schaden zufügen konnte. Das Video, das etwa 1 Minute und 15 Sekunden dauert, zeigt die Puppe, wie sie ihren Arm bewegt, um laut an dem Glasbehältnis zu klopfen. Nicht nur sind die Bilder ziemlich gruselig, eine leblose Puppe laut gegen Glas schlagen zu hören
08:14
mitten in der Nacht ist wohl äußerst lähmend. Das ist natürlich nicht die einzige verfluchte Puppe, die gefilmt wurde, wer könnte je die berüchtigte Annabelle vergessen, die anscheinend von einer bösen Macht besessen war? Jene, die an Paranormalitäten glauben, sind sich einig, dass es Geistern möglich ist, von nicht lebendigen Dingen Besitz zu ergreifen. Es gab Geschichten über einfache Dinge wie Schmuck, der von verlorenen Seelen heimgesucht wurde. Es ist allerdings bekannter, dass sie Puppen kontrollieren, da sie zu den menschenähnlichsten Dingen gehören. Noch dazu, es gibt keine bessere Gruselgeschichte als die einer Puppe kontrolliert von einer unbekannten Macht aus dem Jenseits. Nummer 9. Pete die Fleischpuppe Das ist ein weiteres Video, das im Internet einiges an Bekanntheit erlang. Pete the Meat Puppet ist ein Musical-ähnlicher Animationsfilm, der 2008 veröffentlicht wurde. Es sieht aus wie eine Art Parodie von Kindercartoons, da es lustige Liedtexte und fröhliche Musik enthält. Aber was es noch parodiert, ist der gemeinhin bekannte Absturz einer berühmten Person Die Bilder und manche der Liedtexte erzeugen ein recht ungutes Gefühl und sie sind keineswegs gedacht für ein
09:18
jüngeres Publikum. Wodurch das ganze Video zu dieser eigenartigen Limbo-Kategorie zählt. Im Wesentlichen erzählt die Geschichte von einer einsamen Kantinenköchin, die einen kleinen Jungen aus Hackfleisch erschafft, der irgendwann lebendig wird und mit einer Fast-Food-Marke berühmt wird. Er wird süchtig nach Sex, Drogen und Alkohol, bis ein Sex Tape veröffentlicht wird und er alles verliert. Dann ist er gezwungen, auf der Straße zu leben und sich zu prostituieren, er beschreibt, dass Maden und Würmer seinen Körper befallen haben und er wird so hungrig, dass er sein eigenes Bein isst. Weiters sagt er, dass er von Stadt zu Stadt zieht und versucht, den Sinn des Lebens zu finden. Obwohl das Lied und die Geschichte mehr als ein Witz gemeint sind, die Produktionsmaßnahmen für die Fleischpuppe machen alles etwas mehr an das Horror-Genre angelehnt, als die Produzenten wahrscheinlich beabsichtigten. Nummer 8. Mann erzählt von seiner außerkörperlichen Erfahrung
10:19
Dieses Video ist auf den ersten Blick gar nicht so spukhaft. Es zeigt nur einen Mann, der vor der Kamera singt. Vielleicht nur aus Spaß, vielleicht zum Üben. Der Inhalt des Liedes, das der Mann singt, verleiht dem Video einen gruseligen Anhauch. Das 3-minütige Video wurde von JSandler48 im Januar 2007 hochgeladen. Im Grunde singt er ein Lied über eine Fast-Todeserfahrung und das Leben nach dem Tod. Es wäre nicht so schlimm, würde das morbide Thema nicht in solch fröhlichen Tönen von diesem Darsteller vorgetragen. Wichtiger ist aber, dieses Video stammt anscheinend auch von PetiteTube und wurde auf 4chan gepostet, was es noch gruseliger macht. Beim Betrachten des restlichen Inhalts von JSandler48 wird recht schnell klar, dass er
11:20
gerne seine eigene Musik schreibt, wahrscheinlich fürs Theater. Das sollte dieses Video erklären, aber es macht es in der Tat noch schlimmer, denn die meisten der Videos sind entweder sehr morbid und handeln von Tod oder haben betont starken sexuellen Inhalt. Alles in allem scheint er glücklich und zufrieden mit seinen Arbeiten zu sein, es macht ihm einfach Freude und wahrscheinlich weiß er, dass Leute seine Videos komisch oder etwas sonderbar finden. So oder so, nichts ist vergleichbar mit dem schaurigen Gefühl, wenn jemand sagt: "Ich bin froh, dass ich ich gestorben bin", und währenddessen in die Hände klatscht und lächelt. Das aktuellste Video auf seiner Seite wurde vor etwa 6 Monaten hochgeladen. Bitte denkt daran, dass dieser Mann YouTube lediglich als Plattform benutzt, um sich selbst auszudrücken und dass ihr ihm keinen Hass entgegenbringen solltet, auch wenn seine Videos ein bisschen fragwürdig und verstörend sind. Dieses Video, sowie auch das nächste waren Teil einer PetiteTube-Liste, erstellt von Reign Bot Horror, den ich unten verlinke. Nummer 7. DAS SPIEL IST IM GANGE. WIR MÜSSEN IHN IN DIESE WELT ZURÜCKHOLEN. Dieses Video erhielt die meiste Aufmerksamkeit, weil es von PetiteTube kam, aber wenn man sich den Rest
12:21
des Inhalts dieses Kanals ansieht, verstärkt es sogar den Horroraspekt dieses Videos. Obwohl es schon nach einer Art Kunstprojekt oder Horrorserie aussieht, die geringe Chance, dass jemand diesen Posts Glauben schenkt, ist genug, um jeden zu beunruhigen, der darauf stößt. Das Video, von dem hier die Rede ist wurde am 12. Jänner 2016 veröffentlicht auf dem YouTube-Kanal "Zaon ist der Auserwählte". Das Video ist knapp über eine Minute lang und besteht aus einer POV-Ansicht von jemandem, der ein Stück Papier mit Cartoonfiguren darauf auseinanderreißt. Oben auf dem Papier steht außerdem "no no no stop" in Druckbuchstaben. Wer auch immer aufnimmt, zerschneidet das Papier und zerknüllt einiges davon. Dann wird versucht, das Stück Papier in einer schmutzigen Toilette hinunterzuspülen. Die Person sticht dann mit einer Art Kopfhörerstecker auf einen roten Tisch,
13:25
bevor sie mit demselben Stecker oder einem schwarzen Seil auf eine Wand einschlägt. Währenddessen spielt ein sonderbares Lied, das alles übertönt. Der Rest der Videos scheinen kurze Aufnahmen mit dem Handy zu sein und zeigen jemandes alltägliche Aktivitäten, so wie eine Autofahrt oder ein Besuch bei Starbucks. Die meisten Videos sind mit einem Jazz- oder Rock-Lied überlagert, aber sie tragen alle Namen wie "zaon macht uns schneller" "dient zaon" und Ähnliches. Ein weiteres düsteres und verwirrendes Video auf dem Kanal heißt "wer ist zaon". Die Inhalte des Videos erklären ungenau, was verstanden werden kann als ein gottähnliches Wesen. Das Video zeigt außerdem dasselbe Symbol, das der Kanal als Logo benutzt und unterweist den Zuseher, das Symbol auf Wände zu zeichnen, sodass es gesehen wird. Manche der Kommentare sind von Kanälen mit demselben Logo mit Nachrichten wie "meine Aufgabe
14:29
ist erfüllt". Das ganze Projekt sieht nach einem sonderbaren digitalen Kult aus und es wäre keine Überraschung, wenn noch mehr noch düsterere Videos die Aufmerksamkeit von Horror-Fans im Internet erregten. Nummer 6. Craigslist Tape Fund Dieses Video gehört zu einer Geschichte auf Reddit von dem Nutzer EnterYourTextHere, dennoch wurde es von TheGlitched64Reads Anfang Februar 2016 vorgelesen und auf YouTube hochgeladen. Die Geschichte handelt von einem Englischlehrer, der einen Stapel Edgar Allen Poe Videokassetten kaufte. Der Verkäufer der Kassetten versprach, sie ihm bis zum 23. Jänner zu liefern. Am 31., nur ein paar Minuten, nachdem der Lehrer das Paket vor seiner Haustür entgegengenommen hatte, erhält er einen Telefonanruf von dem Verkäufer, dessen Stimme angeblich "sehr seltsam" klang. Er fragte: "Ist es schon da?" Sie sind wohl schon da, oder?" Der Lehrer antwortete mit "Wer ist dran?" und der Verkäufer sagte darauf: "Die Kassetten? Haben Sie sie schon bekommen?" Er bestätigte den Erhalt der Bestellung, aber das Gespräch dauerte weitere 5 Minuten an,
15:34
und jedes Mal, wenn der Anruf beendet wurde, rief der Verkäufer von einer neuen Nummer zurück. Als der Anruf endlich vorbei war und der Lehrer seine Kassetten begutachtete, sah er, dass die meisten in normalem Zustand waren, bis auf eine. Es schien überklebt worden zu sein. Das meiste darauf waren alte Sendungen auf Nickelodeon, aber auch ein paar ziemlich verstörende Ausschnitte aus dem Film Cube Zero, in denen einem Mann das Fleisch weggeätzt wird. Außerdem zeigt es eine Aufnahme des Nachthimmels und einen kurzen Ausschnitt des bekannten Musikvideos Rubber Johnny, welches einst mit der Horror-Community in Verbindung gebracht wurde, da es recht gruselig ist. Abgesehen von diesen paar wenigen gruseligen Sachen, meinte der Lehrer, das beunruhigendste daran war das schlechte Gefühl, das die Kassetten in ihm auslösten. Es ist nicht schwer, sich vorzustellen, wie nervös und ängstlich es einen machen kann, wenn man so etwas mit der Post bekommt, kurz nach einem verdächtigen Anruf. Nummer 5. Local 58 Notfall In den vergangenen Jahren haben viele Menschen zugegeben, dass sie eine Phobie vor Notfallalarm-Meldungen haben.
16:35
Auch wenn man nicht schreckliche Angst davor hat, wenn eine um 3 Uhr morgens auf dem Fernsehbildschirm auftaucht, kann einen das leicht aus der Fassung bringen, denn meistens ist unklar, was man zu erwarten hat. Rufe dir dieses Gefühl der Ungewissheit in Erinnerung und sieh das Video in diesem Kontext an. Das 3-minütige Video wurde hochgeladen von Chainsawsuit Original, gefunden wurde es jedoch auf 4chan und bekannter gemacht von mehreren YouTube-Videos mit Sammlungen von gruseligen Ereignissen. Das Video beginnt mit dem nächtlichen Programm des TV-Kanals Local 58. Es scheint ein örtlicher Kanal zu sein, der für jeden, der einen Fernseher hat, zugänglich ist, theoretisch. Die Bildqualität des Materials scheint außerdem sehr körnig und altmodisch, möglicherweise aus den späten 60er Jahren. Eine amerikanische Flagge zieht sich über den ganzen Bildschirm, während über die Flagge eine Nachricht eingspielt wird: "3 Uhr - Ende der Übertragung". Dies scheint nach einer normalen Sendeschluss-Nachricht, bis wir mit einem Störungsbild und einem lauten, langem Läuten konfrontiert werden.
17:36
Irgendwann taucht ein Logo auf, auf dem zu lesen ist: "Das U.S. Departement zur Erhaltung der amerikanischen Würde". Noch ein Bild taucht auf, mit mehr Informationen, diese Nachricht soll anscheinend nicht nach dem 13. November 1970 noch verwendet werden, das heißt, es wäre eine Übertragung von vor diesem Zeitpunkt gewesen. Ferner ist auf dem Bildschirm zu lesen: "Nur zu verwenden im Fall der absoluten Kapitulation der Vereinigten Staaten aufgrund unbezwingbarer feindlicher Truppen." Das führt uns zu der Schlussfolgerung, dass das eine Not-Rundsendung im Zusammenhang steht nicht nur mit Zeiten des Krieges, sondern auch als die USA planten, zu kapitulieren. Von hier an beginnt die "Notfall"-Nachricht. Die nächsten Bilder zeigen Instruktionen, die mitteilen: "auch wenn sie unsere Straßen besetzen, sie werden niemals von unseren Seelen Besitz ergreifen." Die Nachricht lässt Amerikaner glauben, dass was sie gleich tun werden dazu dient, das
18:40
makellose Image von Amerika zu bewahren. Die Mitteilung soll vom Präsidenten unterzeichnet worden sein, jedoch ist der Name unleserlich. Die nachfolgenden Bilder ordnen den Zusehern an, mit was immer für einer Methode am geeignetsten für sie ist, Selbstmord zu begehen, jedoch sind Schusswaffen bevorzugt. Ferner wurden die örtlichen Strafverfolgungsbehörden darüber informiert, jeden außer Gefecht zu setzen, der sich weigert, diesen Anweisungen Folge zu leisten. Bevor sie sich umbrachten, sollten die Zuseher die "Siegesstellung" einnehmen, das bedeutet, sich in den Garten vor das Haus zu legen, mit dem Gesicht nach oben und den Beinen aneinander. Außerdem werden sie darin unterwiesen, ihre Kinder und Haustiere selbst zu erledigen, um niemanden zurückzulassen. Danach läuft der Sender wieder normal und eine Nachricht wird eingeblendet, dass die Station gehackt wurde und es ein Schabernack war. Ein grauenhafter Schabernack, der zum Tod tausender in ihren Vorgärten liegender Amerikaner geführt hätte. Natürlich war es mehr ein Kunstprojekt, wenn man den restlichen Inhalt des Kanals in Betracht zieht. Aber wenn man leicht erschrocken von Notfallmeldungen ist, ist diese Video recht schauderhaft und es gibt mehrere ähnliche Videos mit Bezug auf Local 58 auf Chainsaw Suit Originals
19:45
Kanal. Nummer 4. MeatSleep Dieser Beitrag behandelt eher eine ganze Reihe von Videos, anstatt nur ein einziges. Dieser Kanal hat bei seinem Publikum zu Fragen, Ängsten und Theorien geführt. Manche glauben, dies ist ein fiktionelles Werk, wie etwa ein Kunstprojekt oder Werbung für einen Horrorfilm. Andere wiederum glauben, es seien geheime Botschaften von jemandem, der gefangen gehalten und misshandelt wird oder Botschaften des Missbrauchers selbst. Eine weitere Theorie ist, dass dies Teil eines realen Spiels ist. Das erste Video dieses Kanals, das Video, das die meiste Aufmerksamkeit erhielt, heißt Im Raster - umgeben von Symbolen. Das Video wurde in einem feuchten, dunklen Keller gedreht, Müll liegt überall auf dem Boden und entweder hat das Filmmaterial einen Flacker-Effekt oder ein Licht flackert ständig. Man hört auch eine verzerrte Stimme, die sagt: "du lebst hier, ich gab dir ein Zuhause, du bist undankbar."
20:52
Dieser Bilder vermitteln die Vorstellung, dass wer auch immer hier lebt es gegen seinen Willen tut. Das Bett sieht aus wie ein feuchter Schlafsack, es gibt kein Badezimmer, nichts zu essen und die Umstände sind generell gesundheitsschädlich. Es gibt in dieser Reihe mehrere Videos und einige Dinge, die darauf hindeutet, was das sein könnte. Zum Beispiel die Hand eines Mädchens, die von unterhalb einer Kellertür hervorkommt, Bilder von Zeitungsausschnitten vermisster oder misshandelter Frauen, Frauen, wie sie aus der Ferne beim Einparken in Garagen gefilmt werden, eine Werbung für K.-O.-Tropfen und Aufnahmen von weit entfernten Tatorten. Auf so etwas zu stoßen ohne Ahnung, was man sich da ansieht kann schon sehr besorgniserregend sein. Es handelt ganz klar von Entführung in einer gewissen Weise, und andere Videos die zeigen, wie Fleisch gekocht wird, deuten auf Kannibalismus hin. Scaretheater hat den Inhalt dieses Kanals eine tiefgreifenden Analyse unterzogen. Doch trotz dieser Analyse gibt es keine bestimmte Antwort, was wirklich in diesen Videos passiert. Mehrere Theorien machen im Netz die Runde, und wenn man die Details
21:55
jeder einzelnen Theorie berücksichtigt, könnte jede davon wahr sein. Es ist wahrscheinlich geklärt, dass das nicht nur gefundenes Material ist, denn es scheint bearbeitet zu sein und mit einem klaren Plan veröffentlicht worden zu sein. Die Botschaft hinter dem Projekt ist ein fragwürdigeres Thema. Ist dies nur ein sorgfältig ausgearbeitetes Kunstprojekt oder ein Spiel? Ist es eine Videoserie, die von einem Missbrauchsopfer veröffentlicht wurde? Oder das Werk eines Serienmörders, der seine Taten gestehen will? Nummer 3. Blank Room Soup Dieses Video ist nun schon seit einer ganzen Weile bekannt, es wird in Creepypasta-Foren sowie in "Aufdeckungskanälen" behandelt. Es ist nicht genau sicher, wo es zum ersten Mal veröffentlicht wurde, aber der scheinbar früheste YouTube- Upload war im Jänner 2014 von einem Kanal mit Namen creepypaste. Der Originaltitel dafür war Blank Room Soup.avi, welcher selbstverständlich irgendwann gekürzt wurde, als es im Internet die Runde machte. Das Video ist eine Minute und etwa 5 Sekunden lang und ist so ziemlich genau das, was man erwartet, in gewisser Weise. Das Video beginnt in einem leeren Raum.
22:55
Voller weißer Wände ohne Dekorationen, was den Eindruck eines Zuhauses vermittelt, das nicht bewohnt ist oder eines Verhörzimmers, eines Büros oder Krankenhauses. Ein Mann sitzt an einem Tisch in der Mitte des Kamerabildes, seine Augen sind zensiert und er isst Suppe mit einem großen Löffel. Fast augenblicklich taucht im Hintergrund durch eine Türöffnung jemand in einem Charakter- Kostüm auf. Der Charakter hat einen großen weißen Kopf mit kurzen Haaren, zwei großen Kreisen als Augen, keine anderen Details und Hände in Form von Fäustlingen. Dieser Charakter ist außerdem völlig schwarz gekleidet. Er geht zu dem Mann hin, der weint und leicht in Panik gerät, während er die Suppe isst und beginnt seinen Rücken zu streicheln. Der Mann fängt noch mehr an zu weinen als er weiter die Suppe ist und hyperventiliert fast. Ein weiterer identischer Charakter tritt hinzu und streichelt dem Mann ebenfalls den Rücken.
24:01
Mehrere Videos liefern eine Erklärung für dieses Video. Die Originalgeschichte gab an, dass es im Deep Web gefunden wurde und dass diese zwei Charaktere diesen Mann enführt und gefoltert hatten. Natürlich kam heraus, dass das keinesfalls die Wahrheit war. Wahrscheinlicher ist, dass es eine Art Kunstprojekt oder Werbespot ist. Viele andere Videos mit diesen Charakteren tauchten überall im Internet auf. Wie zum Beispiel ein Ausschnitt von ihnen auf der Bühne bei einem Konzert. Egal, was die Geschichte hinter dem Video ist, es sorgte ziemlich für Verwirrung im Internet und es gibt einige schreckliche Theorien dazu. Sieh dir das Video selbst in voller Länge an, um ein besseres Verständnis dafür zu bekommen, wie unbehaglich den Zusehern davon zumute wird. Nummer 2. Illusion of Bias Das Video ist das Produkt von Influental Pictures, Alexander Bizarski und Sparx Rojas. Von der Nachricht her, die zu Beginn und Ende dieses Projekts eingeblendet wird, ist anzunehmen, dass die Hauptbotschaft ist, dankbar zu sein für das, was man hat. Nicht ständig zu hinterfragen, was einem geschenkt ist oder nach mehr zu verlangen.
25:03
Nicht mit Unsicherheiten erfüllt zu sein, wenn man in guter Gesundheit ist und so weiter. Das Video fängt mit Bildern von grauen, regnerischen und geschäftigen Szenen einer Stadt an. Botschaften flackern über den Bildschirm wie: "jeder hat seine eigenen Unsicherheiten und Probleme." Der Kurzfilm erzählt dann eine grauenerregende Geschichte über ein junges Mädchen, das einen krebsartigen Tumor hatte, der sie sehr krank machte. Sie wurde einer Operation unterzogen und die Ärzte konnten den Tumor ohne gröbere Komplikationen erfolgreich entfernen. Dennoch, ein Teil ihrer Psyche war davon betroffen und sie konnte nie wieder ihr eigenes Gesicht sehen. In dem Film wird dies gezeigt als ein Mädchen mit einem leeren oder vernebeltem Gesicht. Sie fiel in eine Depression, ständig unsicher über ihr Aussehen und über sich selbst. Eines Nachts hatte sie einen wunderbaren Traum, in dem sie in euphorischer Stimmung war und wusste, dass sie ihr Gesicht wieder sehen konnte. Dieser Teil des Videos ist relativ harmlos mit der Kulisse eines Getreidefeldes, während das Mädchen in einem weißen Kleid herumspringt.
26:05
Das einzig unheimliche an diesem Teil des Videos ist eine tiefe, verzerrte Stimme, die sagt: "Alles wird seinen Platz finden, lass dich treiben". Das Mädchen erwacht aus ihrem Traum, sieht in den Spiegel und erkennt, dass sie abscheulich und entartet aussieht. Das Bild, das uns gezeigt wird, ist wahrscheinlich eines der furchterregendsten in dem Video. Auf ihrem Gesicht scheint Narbengewebe zu sein, sowie offene Wunden, bestimmte Teile ihres Gesichts sind nicht da, wo sie hingehören, ihre Augen sind unnatürlich hervorgequollen und sie ist verdeckt von einer Hautschicht.
27:07
Sie geht zurück ins Bett und wünscht sich, ihr Gesicht niemals wieder zu sehen. Laut der Geschichte muss sie das zum Glück auch nie wieder, aber jede Nacht erwacht sie in einer Lache ihres Erbrochenen. Eine Nachricht wird dann eingespielt, dass dies jedem passieren könnte, auch dir. Viele Bilder, Geräusche und Animationen machen dieses Video noch furchterregender, also wenn du es gerne in voller Länge ansehen möchtest, geh auf den Link in der Beschreibung. Oder machs nicht, lass dich einfach treiben. Nummer 1. Hampstead-Vertuschung oder "Papa Kills Babies" Im Februar 2015 erlangte die wohlhabende Gegend Hampstead London ungeahnte Aufmerksamkeit aufgrund eines sich wie ein Lauffeuer ausbreitenden Videos, in dem zwei Kinder einen Untergrund-Ring aus Sex-Sklaverei, Pädophilie und Mord aufdecken. Das erste Video, das im Umlauf war, hieß "Papa Kills Babies". In diesem Video sprechen zwei Kinder, schätzungsweise im Alter zwischen 8 und 11 mit einem Mann und einer Frau vor der Kamera. Das erste, das sie im Video sagen ist, dass sie "versprechen, damit aufzuhören, andere
28:11
Kinder anzufassen, sich gegenseitig und sich selbst anzufassen, und Kinder zu töten. Natürlich kommt einem das Video sofort fragwürdig, unangemessen und etwas verwirrend vor. Im weiteren Verlauf erklären die Kinder, dass sie helfen wollen, all jene Leute, die ihnen "Sex angetan" haben, zur Rechenschaft zu ziehen. So erklären sie auf eine noch jugendfreie Art, dass sie Pädophile, die sie vergewaltigt haben, überführen wollen. Der Mann hinter der Kamera, möglicherweise ein Polizist oder Ermittler, fragt die Kinder, wer ihnen "Sex angetan" hat. Sie beginnen aufzuzählen, dass ihr Vater, jemand namens Papa, ihre Lehrer, Sozialarbeiter, Priester und sogar Polizisten sie entweder vergewaltigt oder sexuell belästigt haben. Sie fahren fort, noch bizarrere und entsetzlichere Aspekte ihrer Situation zu beschreiben. Sie erzählen von einer Art Kirche, die von "Papa" geführt wird, wo er Babys opfert, ihr Blut trinkt, ihre Schädel aufbewahrt und um sie herumtanzt. Anscheinend werden diese Kinder in die seltsamen Rituale miteinbezogen.
29:13
Sie legen dar, dass sie Papa dabei helfen, die Babys zu töten. So wie sie den schrittweisen Ablauf der Tötung dieser Neugeborenen beschreiben, ist unheimlich, so wie man sich ein satanisches Ritual vorstellt. Aus der zuvor sehr beunruhigenden Geschichte wurde schnell eine alptraumhafte. Der Blog The Hampstead Cover-Up beschreibt diesen Fall in viel mehr Details. Wie die Kinder Informationen preisgaben über alle Involvierten dieses kulthaften Sex-Ringes und wie sie vom Staat aus der Obhut ihrer Eltern gerissen wurden. Sie wurden aus den Gründen weggenommen, dass sie befragt werden müssten, da ihre Sicherheit nicht gewährleistet war. Dennoch, nach Angabe der Kinder in dem Video, sind soziale Dienste in diesem kranken Spiel ebenfalls verwickelt und alle Mühen, die ihre Mutter auf sich nahm, um ihre Kinder zurückzubekommen, waren vergebens. Auf dem Blog sind auch Interviews mit den Kindern zu lesen, die ein Kinderpsychologe geführt hatte, nachdem das Video verbreitet wurde. Die Berichte dieser Kinder glichen denen im ersten Video, bis auf ein paar Details, die genauer beschrieben wurden. Das macht es schwer zu glauben, diese Geschichte sei nur die Fantasie eines Kindes, da es
30:16
unwahrscheinlich ist, sich an solche Details erinnern zu können, wenn sie nie wirklich passiert sind. Noch dazu, ausgenommen dass ihre Eltern ihnen erlaubt haben, durch das Deep Web zu scrollen, würden sie nicht einmal in der Lage sein, derartige Bilder zu beschreiben. Es wurde daraus eine eigene Geschichte, die vermutlich einen Kult, Gedankenkontrolle, Sex-Sklaverei, Mord und eine Verschwörung in der Regierung beinhaltet. Seit der Veröffentlichung des ersten Videos wurde es mehrere Male aus YouTube gelöscht und wurde in Großbritannien sogar gesperrt. Aus diesem Grund ist das Video gekürzt und die Gesichter der Kinder sind unscharf. Trotzdem, wenn du mehr Informationen über dieses Drunter und Drüber erfahren möchtest, kannst du den Blog besuchen, der in der Beschreibung verlinkt ist.

DOWNLOAD SUBTITLES: